Der Profi-Fußball und das Publikum

Papp-Aufsteller ersetzen auf der Tribüne eines Stadions das Publikum

Der Profi-Fußball und das Publikum

Am Wochenende ist die Fußball-Bundesliga in ihre Rückrunde gestartet – das hat man fast gar nicht gemerkt, denn die Saison läuft ja ohne Pause weiter – vor leeren Rängen. Wie sehr fehlen die Fans im Stadion? Stefan Osterhaus berichtet.

Profi-Fußball ohne die Massen im Stadion? Was bis zum Ausbruch der Covid-19-Pandemie unvorstellbar erschien, ist längst Realität. Wo früher bis zu 80.000 Fans zusammenkamen, herrscht heute gähnende Leere. Die Effekte sind gewaltig, der Fußball hat ohne den "Zwölften Mann", wie die Fans auch genannt werden, viel von seiner Faszination eingebüßt.

Wie hat sich das Spiel der Mannschaften und der Spieler verändert? Warum ist die Masse im Stadion so bedeutend? Und was macht ein gutes Publikum überhaupt aus?

Autor: Stefan Osterhaus

Redaktion: Heiko Hillebrand

Der Profi-Fußball und das Publikum

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 25.01.2021 20:48 Min. Verfügbar bis 22.01.2022 WDR 5 Von Stefan Osterhaus


Download