Live hören
Jetzt läuft: Inspiration (Richard Earnshaw's Inner Spirit Remix - Radio Edit) von Quart
17.00 - 17.04 Uhr WDR aktuell

Brot – Kulturgut und Seelentröster

Wulfhorst Roggenbrot

Brot – Kulturgut und Seelentröster

Ob aus Sauerteig, Weißmehl oder mit Körnern: Für frische Brötchen stehen wir sogar am Wochenende frühmorgens auf. Cornelia Böcker hat nachgefragt, was die deutsche Brottradition so besonders macht.

Weil niemand ins Restaurant gehen kann, greifen viele Zuhause zum Brot: Schnell zubereitet ist die Brotzeit, vielseitig und nahrhaft – beim Frühstück ebenso wie mein klassischen Abendbrot. Sogar aus altem, trockenen Brot lassen sich mit einfachen Rezepten leckere Gerichte zaubern, von denen viele noch aus einer Zeit stammen, in der Lebensmittel knapp waren. Nicht ohne Grund erinnern diese Speisen oft an die Oma, die auch noch das letzte trockene Stückchen Brot eintunkte, um es nicht wegzuwerfen.

Wulfhorst Roggenbrot

Die Unesco hat deutsches Brot zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt.

Auch beim einfachen Butterbrot erleben viele Menschen Glücksmomente. In Deutschland gibt es 3200 Brotsorten und die Unesco hat das deutsche Brot zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt. Was hat es mit dieser Backtradition auf sich? Wie hat sie sich mit der industriellen Produktion verändert? Und was erzählt das Brot über uns?

Autorin: Conny Böcker

Redaktion: Beate Wolff

Brot – Kulturgut und Seelentröster

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 15.04.2021 20:18 Min. Verfügbar bis 14.04.2022 WDR 5 Von Cornelia Böcker


Download