Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht

Autobahnkirchen: Auftanken bei Gott

Autobahnkirche Ruhr in Bochum, darauf Schilder mit der Aufschrift "Komm mal zur Ruhe - Deine Autobahnkirche"

Autobahnkirchen: Auftanken bei Gott

Orte der Stille und des Gebets in unwirtlicher Umgebung: Autobahnkirchen bringen zusammen, was scheinbar nicht zusammenpasst. Elin Hinrichsen über besondere Begegnungen.

Autobahnkirche Siegerland

Die Autobahnkirche Siegerland: ein preisgekröntes Bauwerk.

Sie wirken oft seltsam fehl am Platz: die Hinweise auf Autobahnkirchen. Besinnung und Andacht direkt neben dem tosenden Verkehr? Wer den Hinweisen folgt, stößt mitunter auf überraschende Architektur, aber auch auf Oasen der Stille. Die Autobahnkirche Siegerland zum Beispiel sieht von weitem genauso aus wie das Piktogramm auf den Hinweisschildern. Für ihre Gestaltung hat sie Preise gewonnen und ist ein Star in den sozialen Netzwerken. Jeden Monat zünden Menschen hier über 2000 Kerzen an. Jeden Freitagabend findet eine Andacht statt, sie ist fast immer ausgebucht.

Mitten im Pott liegt die Autobahnkirche Ruhr. Sie ist zugleich Heimat einer Gemeinde. Vorbeifahrende und Sesshafte treffen hier aufeinander. Für sie alle liegt das sogenannte Anliegenbuch aus, das es in jeder Autobahnkirche gibt – für Sorgen, Wünsche, Dank.

Sogar im Lockdown blieben die Autobahnkirchen geöffnet, manche rund um die Uhr. Wer hier rastet, fährt, so sagt der Dachverband, danach ein bisschen ruhiger weiter und somit auch sicherer.

Autorin: Elin Hinrichsen

Redaktion: Lioba Werrelmann

Autobahnkirchen: Auftanken bei Gott

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 30.11.2021 18:11 Min. Verfügbar bis 30.11.2022 WDR 5 Von Elin Hinrichsen


Download