Live hören
Jetzt läuft: Zum zum von Toco
06.00 - 06.04 Uhr WDR aktuell

Auf Feierentzug in der Corona-Krise

Feiernde vor einem DJ Pult

Auf Feierentzug in der Corona-Krise

In Clubs und Diskotheken die Nächte durchtanzen, das vermissen viele junge Menschen sehr. Die Corona-Pandemie hat sie auf Feierentzug gesetzt. Jana Brauer hat Partygänger gefragt, wie es ihnen damit geht und was die Feierpause mit ihnen macht.

Den Kopf ausschalten, Alltagstress hinter sich lassen und eine gute Zeit mit Freunden haben – genau darum geht es vielen jungen Menschen, wenn sie am Wochenende Feiern gehen. Seit dem Erlass der Corona-Schutzverordnung im März ist das nicht mehr möglich und Clubs und Diskotheken sind geschlossen. Für manche ist die Feierpause eine Herausforderung. Sie fühlen sich weniger ausgeglichen, vermissen die Gesellschaft, die Atmosphäre und vor allem das Tanzen. Um trotzdem das Gefühl von Ausgehen zu haben, zieht es sie zum Beispiel nach draußen. An öffentliche Plätze oder abgelegene Orte. Was macht diese Zeit mit leidenschaftlichen Partygängern? Und gibt es so etwas wie Feierentzug aus psychologischer Sicht überhaupt?

Autorin: Jana Brauer

Redaktion: Moritz Folk

Auf Feierentzug in der Corona-Krise

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 29.09.2020 19:17 Min. Verfügbar bis 29.09.2021 WDR 5 Von Jana Brauer

Download