Live hören
Jetzt läuft: Whatchamacallit von Moca

Fahrkartenautomaten – warum so kompliziert??

Fahrkartenautoamt der Deutschen Bahn

Fahrkartenautomaten – warum so kompliziert??

Manche spotten, für die Bedienung von Fahrkartenautomaten wäre das Fahrgast-Abitur nötig. Wenn es keine tägliche Fahrt ist, wird es beim Kauf von Bahn-Fahrkarten oft kompliziert. Aber warum ist das so und wie lässt sich das lösen?

An den Bahnhöfen stehen grüne Fahrkartenautomaten neben roten und blauen und obwohl viele von ihnen inzwischen hochmodern sind und sogar eine Video-Call-Funktion haben, muss man sich in die Ticketautomaten oft richtig einarbeiten. Sucht man auch noch nach besonderen Ermäßigungen und Sondertarifen, wird es zuweilen wirklich anstrengend. Ein Ticketkauf muss im Voraus zeitlich eingeplant werden, sonst kann die Zeit bis zur Abfahrt schon mal knapp werden. Was bleibt, ist häufig eine leichte Unsicherheit, ob die Fahrkarte auch wirklich die richtige ist, oder ob man vielleicht doch gerade Gefahr läuft, beim 'Schwarzfahren' erwischt zu werden.

Rund die Hälfte aller Bahn-Langstrecken werden inzwischen digital gebucht, online oder über den DB Navigator, die App der Bahn. Auch die meisten Nahverkehrs- und Verbundtickets sind inzwischen über die DB App verfügbar. Die Bahn versucht, den Fahrkartenverkauf immer weiter zu vereinfachen, gleichzeitig müssen Bahn und Verkehrsbetriebe auch Kosten sparen. Warum bleibt es oft so kompliziert und wie lassen sich die komplexen Anforderungen an den automatisierten Fahrkartenverkauf noch besser lösen?

Autorin: Andi Ueding

Redaktion: Jessica Eisermann

Fahrkartenautomaten – warum so kompliziert??

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 16.03.2021 22:31 Min. Verfügbar bis 22.03.2022 WDR 5 Von Andi Ueding


Download