Live hören
Jetzt läuft: Bo & Wing von Maya Jane Coles

Sugar Hill - 40 Jahre Hip Hop!

Sugarhill Gang, 1990

Sugar Hill - 40 Jahre Hip Hop!

Von Ariane Jacobi

1979 dudeln Radiosender weltweit unentwegt seltsame Dance Music aus New Jersey rauf und runter: "Rapper's Delight"! Von nun an nimmt die Hip Hop Kultur ihren Lauf und das Label Sugar Hill gibt seinen Musikern die Sporen.

Mit der Hausband der Plattenfirma, mit der Sugarhill Gang, stecken wir bereits tief im Mainstream Hip Hop. Bei "Rapper's Delight" ledert die Bande ihren ersten rhythmisch pulsierenden Street Gang Verzäll ab und reißt so althergebrachten Sound auf: Der erste kommerzielle Hip Hop Charttopper der Popgeschichte ist geboren. Diese Scheibe ist auch die erste US Top 40 Hip Hop Single überhaupt. Dabei haut der Titel in eine Zeit rein, in der Disco Musik, auch mit diversen Philly Soul und Funk Künstlern, noch richtig gut in der Blüte steht. Eine Musikszene, sorgfältig durchkämmt von einer der Sugar Hill Label Köpfe, nämlich von Sylvia Robinson, die als Rhythm'n Blues Sängerin aus New York auch von dem frühen Hip Hop Wind bekommt.

Ende der 70er machen in den überwiegend schwarzen New Yorker Ghettos selbstorganisierte Partys die Runde, sogenannte Blockpartys. Wenn man als Underdog schon nicht in die Clubs kommt, macht man eben sein eigenes Ding! Auf diesen Blockpartys heizen Gangs mit Rap die Menge an, machen klar, wer sie sind, womit sie sich ´rumschlagen: Heroin, Prügeleien und anderes Zeug! Rap: Ein rhythmisch rascher Sprechgesang, der so manch ein Gemüt verstört.

Sylvia Robinson stützt sich auf diesen Sound, als sie ihre Sugarhill Gang ins Leben ruft. Sie setzt dabei auf Kerle, wie den fast zwei Meter wuchtigen Wonder Mike, der mit seinem, dem ersten auf Vinyl gepressten Rap zu erleben ist. Ein Markenzeichen des Hip Hop, das in die Geschichte eingeht.

In dieser Sendung geht es um waschechte Kerle aus der Bronx, um Neid, um "geklaute" Stücke sowie um den uringeschwängerten, von Ratten und Junkies besiedelten New Yorker Dickicht: Eine Gossenpoesie, die uns HipHop Legende Grandmaster Flash & the furious five  um die Ohren schlägt. Von da aus landen wir beim ersten Gangster Rapper, der das erste Frauen Hip Hop Trio musikalisch durchpeitscht.

Gespielte Titel

  • Sugarhill Gang - Livin in the fast lane
  • Sugarhill Gang - Rapper's Delight
  • Chic - Good Times
  • Grandmaster Flash & the furious five - The Message
  • Grandmaster Flash & the furious five - The Adventures of Grandmaster flash on the wheels of steel
  • Spoonie eets the Sequence - Monster Jam
  • The Sequence - Funk you up