Töne in Worte - Neue Bücher über Musik

Neuerscheinungen von Rainer Placke und Mark Blake

Töne in Worte - Neue Bücher über Musik

Von Jan Tengeler

Jazz und Philosophie, harter Rock und Drogen sowie jede Menge provokante Songs. Anlässlich der Frankfurter Buchmesse schauen wir auf Neuerscheinungen zu populären Musikthemen. 

Michael Wollny gilt als wichtigster Pianist der deutschen Jazzgegenwart. Er ist auch Professor in Leipzig und gilt als geistreicher und belesener Gesprächspartner mit philosophischem Tiefgang. Ein Grund mehr, ihn jetzt mit einem eigenen Interviewbuch zu würdigen.

So groß der Unterschied zwischen den feinsinnigen Pianoausflügen des Jazz und dem harten Rock der Band Led Zeppelin ist, so groß ist auch der Unterschied zwischen einer freundlich-bescheidenen Künstlerpersönlichkeit wie Michael Wollny und der imposanten Gestalt eines Peter Grant, dem einstigen Manager der legendären britischen Rockband. Jetzt wird das Leben erstmals von dem britischen Musikjournalisten Mark Blake in epischer Breite nacherzählt.

Eine der Hauptpersonen in dem Roman "Flint oder der wundersame Gesang des Mellotron" trägt Züge von Peter Grant, das ganze spielt allerdings nicht in London, sondern in Münster. Eine Art Entwicklungsroman für Freunde des 70er Jahre Rock.

Rund 70 Lieder analysiert Michael Behrendt in seinem Buch "Provokation, Songs, die für Zündstoff sorgen". Unterhaltsam, unaufgeregt und stichhaltig verdeutlicht der Autor, was einen provokanten Song ausmacht und warum das Thema immer aktuell ist.

Gespielte Titel

  • Gurls – Syngedame
  • Michael Wollnys em – Darlo
  • Michael Wollny Trio – Hochrot
  • Michael Wollny Trio – be free, a way
  • Led Zeppelin – Whole Lotta Love
  • Led Zeppelin – Kashmir
  • Led Zeppelin – Stairway to Heaven
  • Peter Sarstedt – Where do you go to my lovely?
  • White Noise – The visitations
  • Kollegah/Farid Bang – 0815
  • Lucielle Bogan – Shave em dry
  • Falco – Jeanny
  • Bob Dylan – Hurricane
  • Vassvik – Whipped

Literatur

  • Das Wollny Alphabet. Herausgegeben von Rainer Placke, Jazzpresso Verlag, 136 Seiten.
  • Peter Grant – Ein Leben für Led Zeppelin von Mark Blake, Hannibal, 384 Seiten.
  • Ernst Hofacker: Flint, Agenda Verlag, 300 Seiten.
  • Michael Behrendt: "Provokation, Songs, die für Zündstoff sor(t)gen", WBG,  295 Seiten.