Live hören
Jetzt läuft: Ça ira mieux demain von Antoine Villoutreix

30. Todestag von Serge Gainsbourg - Der Tabubrecher

Graffiti von Serge Gainsbourg und Jane Birkin in Paris

30. Todestag von Serge Gainsbourg - Der Tabubrecher

Von Ariane Jacobi

Von den einen geliebt, von den anderen gehasst. So ein Enfant terrible lässt man nicht sterben. Darin sind sich alle einig. Also, was heißt hier schon "tot"? Noch heute gilt der Bohémien als der größte Popstar des Landes!

30. Todestag von Serge Gainsbourg - Der Tabubrecher

WDR 5 Musikbonus 27.02.2021 55:19 Min. Verfügbar bis 27.02.2022 WDR 5


"Mir ist alles gelungen, nur mein Leben nicht" soll der am 2. März 1991 im Alter von 62 Jahren verstorbene Chansonnier, Filmschauspieler, Komponist und Schriftsteller einst gesagt haben. Gainsbourg, der sich im Laufe seiner Karriere ein Alter Ego zulegt, um sich zunehmend als Gainsbarre auszutoben, als kettenrauchender, versoffener Erotomane.

"Da Serge nicht so war, wie er sein wollte, suchte er seine Bestätigung durch den Skandal" verriet einst seine Lebensgefährtin Jane Birkin. Die englische Schauspielerin, die der privat eher schüchterne Pariser 1968 kennenlernt, und die dem hier 40-Jährigen rasch zu einem Eklat samt weltweitem Hit verhilft. So stöhnt sich die Anfang 20-Jährige durch den Song "Je táime …moi non plus", der eigentlich der Ex-Geliebten Brigitte Bardot auf den Leib geschrieben war.

Serge Gainsbourg und Jane Birkin

Wieso die BB ihn nicht eingesungen hat? Hat sie ja, aber deren Aufnahme darf erst in den 80er Jahren erscheinen. Warum? Das erklärt mein Studiogast, "Monsieur Chanson", der Journalist Gerd Heger, der sich seit Jahrzehnten mit Gainsbourg und dessen Werk beschäftigt. Mit ihm spreche ich über den Erneuerer des Chansons, der innerhalb von vier Jahrzehnten durch die Genres jagt, wie Jazz, Chanson, Pop, Rock, Klassik oder Reggae. Dabei begegnen wir Gainsbourg auch als einem zartfühlenden Künstler, der in der Malerei ruht, und dessen Worte nicht in Dauerlutscher-Versen versinken. Bei der Gelegenheit klärt sich auch,  welche Rolle der Schriftsteller und Musiker Boris Vian sowie der Surrealist Salvador Dalì in Gainsbourgs Leben spielen.

Gespielte Titel

  • Serge Gainsbourg - Je táime…moi non plus (ft. Jane Birkin)
  • Serge Gainsbourg - Je táime…moi non plus (ft. Brigitte Bardot)
  • Serge Gainsbourg - Initials B.B.
  • Serge Gainsbourg - Baudelaire
  • Serge Gainsbourg - La Javanese
  • Serge Gainsbourg - Couleur Café
  • Serge Gainsbourg - Aux armes et caetera
  • Serge Gainsbourg - Melody, Histoire de Melody Nelson
  • Serge Gainsbourg - Rock around the bunker, Nazi Rock
  • Serge Gainsbourg - Teutonne
  • Serge Gainsbourg - Yellow Star
  • Serge Gainsbourg - La saison des pluies
  • Michèle Arnaud - La femme des uns sous le corps des autres
  • France Gall - Poupee de cire, poupée de son
  • France Gall - Les sucettes
  • Serge Gainsbourg - Du Jazz dans le ravin

Links

Stand: 10.02.2021, 09:00