The present-day composer refuses to die – Frank Zappa zum 80. Geburtstag

Zappa, 1971, in der Royal Albert Hall

The present-day composer refuses to die – Frank Zappa zum 80. Geburtstag

Von Sebastian von Haugwitz

Der Musikbonus erinnert an Frank Zappa mit einem Streifzug durch verschiedene Phasen seines immensen Schaffens - von Rock über Jazz zu Neuer Musik.

Hinweis zum Nachhören / Download

Aus rechtlichen Gründen steht das Audio der Sendung nur sieben Tage online zum Nachhören bereit.

Frank Zappa, Promobild zu "Eat That Question"

Immer wieder findet sich in den Begleittexten zu Zappas Alben ein Zitat des zeitgenössischen Komponisten Edgar Varese: "Der Komponist von heute weigert sich zu sterben."

In der Tat ist Zappas Einfluss auch über seinen Krebstod im November 1993 hinaus unbestritten. Das liegt unter anderem daran, dass der Komponist, Arrangeur, Filmemacher, Gitarrist und Sänger mit seinem Lebenswerk viele unterschiedliche Genre und Stile bediente: Rock, Doo-Wop, Jazz, Musikkabarett, Elektronische und Neue Musik. Zu Lebzeiten veröffentlichte er 62 Alben, mittlerweile sind noch 53 weitere hinzu gekommen – das Archiv des notorischen Sammlers von Studio- und Liveaufnahmen scheint unendlich groß zu sein.

"Ich hatte von Anfang an nicht die Absicht, Rockmusik zu schreiben. Ich wollte immer Musik komponieren, die mehr Gehalt hat und die in Konzerthallen aufgeführt wird, aber ich wusste auch, daß niemand meine Musik spielen würde. Also dachte ich mir, um jemals was von mir zu Gehör zu bringen, muß ich eine Band gründen und Rock spielen." - Frank Zappa

Am Ende schaffte er beides: gehaltvolle Rockmusik und zeitgenössische Kompositionen, die bis heute in Konzerthallen aufgeführt werden.

Gespielte Titel

  • Frank Zappa - Hungry Freaks Daddy
  • Frank Zappa - Mr. Green Genes
  • Frank Zappa - Son of Mr. Green Genes
  • Frank Zappa - Happy Together
  • Frank Zappa - Call any vegetable
  • Frank Zappa - Blessed Relief
  • Frank Zappa - Montana (Whipping Floss)
  • Frank Zappa - Zoot Allures
  • Ensemble Modern - Uncle Meat

Alben

  • Freak Out (Rykodisc, 1966)
  • Uncle Meat (Zappa Records, 1969)
  • Hot Rats (Rykodisc, 1969)
  • Fillmore East – June 1971 (Rykodisc, 1971)
  • Just Another Band From L.A. (Zappa Records, 1972)
  • The Grand Wazoo (Rykodisc, 1972)
  • You Can’t Do That On Stage Anymore Vol. 2 – The Helsinki Concert (Rykodisc, 1988)
  • Zoot Allures (Zappa Records, 1976)
  • The Yellow Shark (Rykodisc, 1993)

Literatur

Miles, Barry. Frank Zappa – in his own words. Omnibus Press, London 1993. ISBN: 0-7119-3100-3

Reichert, Carl-Ludwig. Frank Zappa. dtv, München 2000. ISBN: 3-423-31039-1

Links

Stand: 08.12.2020, 14:00