Live hören
Jetzt läuft: Reality von Oliver Koletzki

Der treibende Kraftwerker - Ralf Hütter wird 75

Ralf Hütter

Der treibende Kraftwerker - Ralf Hütter wird 75

Von Volker Hein

Der Musikbonus beschäftigt sich mit der Entstehung von Kraftwerk und dem Einfluss von Ralf Hütter. Die Band wird dieses Jahr in die Rock’n’Roll Hall Of Fame aufgenommen.

Der treibende Kraftwerker - Ralf Hütter wird 75

WDR 5 Musikbonus 14.08.2021 58:57 Min. Verfügbar bis 14.08.2022 WDR 5


Ralf Hütter

Ralf Hütter und die Band Kraftwerk haben für die deutsche - aber auch die internationale Musik - eine besondere Bedeutung. Ihr Sound und ihr Stil sind das Ergebnis eines langen Arbeits- und Findungsprozesses. Eine Geburtsstätte der Band war das Düsseldorfer "Creamcheese", wo man Künstlerinnen und Künstler wie Günther Uecker oder Joseph Beuys treffen konnte. Aber auch Musikerinnen und Musiker, wie Florian Schneider oder Ralf Hütter, gingen ein und aus. Denn das "Creamcheese" brachte Kunst und Musik zusammen: das Visuelle und das Akustische. Ein Konzept, das Kraftwerk heute in Perfektion beherrscht. Denn Ralf Hütter war nicht bloß auf der Suche nach einem neuen Musikstil. Er suchte nach einem völlig neuen Corporate Design. Er und Florian Schneider experimentierten wild herum, mit Sounds und Stilrichtungen, aber auch mit Bandnamen und Bandmitgliedern. Die Haare wurden kurz, die Kleidung änderte sich. Bis die Marke Kraftwerk so gut verfestigt war, dass sie wie von selbst funktionierte. Eine "Mensch-Maschine", die ihre Schöpfer überflüssig machte. Die Musiker traten zurück hinter ihre "Roboter".

Die klare Struktur der Musik, die minimalistische Umsetzung, der konsequente Einsatz synthetischer Instrumente, die maschinengenauen Beats, die keine Abweichungen erlauben, Bässe mit ordentlich Druck, Stimmen, die durch den Vocoder gejagt werden - das alles war jetzt die Handschrift von Kraftwerk.

Ralf Hütter

Seit Ende der 80er Jahre lebt die Band vor allem von der Verwaltung alter Stücke. Wirklich Neues gibt es nicht. Aber das ist gar nicht nötig. Denn Kraftwerk war und ist ihrer Zeit so weit voraus, dass die Musik auch ohne nennenswerte Neukompositionen immer wieder aktuell klingen kann.

Gespielte Titel

  • Kraftwerk - "Das Model"
  • Organisation - "Noitasinagro"
  • Organisation - "Tone Float"
  • Kraftwerk - "Ruckzuck"
  • Kraftwerk - "Heimatklänge"
  • Kraftwerk - "Autobahn"
  • Kraftwerk - "Radioaktivität"
  • Kraftwerk - "Metall auf Metall"
  • Kraftwerk - "Die Roboter"
  • Kraftwerk - "Mensch-Maschine"
  • Kraftwerk - "Computerwelt"
  • Kraftwerk - "Tour de France"
  • Kraftwerk - "Metropolis“

Links

Stand: 19.07.2021, 13:37