Leidenschaftliches Farbenspiel der Stimmen - Neue Alben aus Portugal

Mariza, 2015 in Porto

Leidenschaftliches Farbenspiel der Stimmen - Neue Alben aus Portugal

Von Ariane Jacobi

Ein Balanceakt zwischen Tradition und Moderne! Mit drei Sängerinnen und einem Sänger tauchen wir in die Fado- und Popszene ein: Mit Künstler-/innen, die in ihrem Schaffen kaum unterschiedlicher sein könnten!

Aus rechtlichen Gründen steht das Audio der Sendung nur sieben Tage online zum Nachhören bereit.

Wer sehnt sich momentan nicht nach erlösenden Klängen? Nach Gesängen, die uns in den vielen, stillen Nächten beistehen, die uns tröstend über sie hinweghelfen. Retten wir uns also am besten so schnell wie möglich in das Reich des Fado hinüber, in dessen beseelte Sinneswelt uns Mariza abtauchen lässt. Die 47-Jährige, die schon lange als eine der  wegweisenden, zeitgenössischen Stimmen gefeiert wird. Gerade ist ihr Album "Mariza canta Amália" auf den Markt gekommen, mit dem sie der verstorbenen Königin des Fado Amalía Rodgridues huldigt.  Anlässlich des 100. Geburtstages der Ikone aus Lissabon zerstäubt sie ihre  melancholischen Töne und haucht  Klassikern, wie "Com Que Voz" oder "Barco Negro" neues Leben ein. "Ich finde, ich hätte keinen besseren Weg finden können, Amália Tribut zu zollen und ihr für das Erbe und die Inspiration zu danken, die sie uns hinterlassen hat, als mit dieser Einspielung" konstatiert die Portugiesin, die mit den Aufnahmen auch auf ihr 20. Karrierejubiläum aufmerksam macht.

Christina Branco - Eva

An das Lied als des Lebens Kraft erinnert auch der in Lissabon lebende Songpoet Telmo Pires, der einzige männliche Vertreter des zeitgenössischen Fado in unserer Sendung. Mit seinem Werk  "Através do Fado" (durch den Fado), bestehend aus Eigenkompositionen und Klassikern, berührt uns der im Ruhrgebiet aufgewachsene Portugiese nicht nur mit melancholischen, sondern auch mit bisweilen fröhlichen Lauten. Angeheitert macht sich der Endvierziger mit dem Titel "Hören Sie, Herr Wein" auf den Weg, um sich mit dem göttlichen Getränk auf ein Zwiegespräch einzulassen: "Herr Wein, was machen Sie mit mir?" Herr Wein: "Wenn du mich behandelst wie Wasser, bist du selbst für die Konsequenzen verantwortlich."

Mit "EVA" mischt Fadista Cristina Branco gerade die Szene auf. Sie wirbelt erfinderisch durch die Genres, wobei sie sich die Songs u.a. von Indie-,Pop-,Punk- und Jazzmusikern hat schreiben lassen. Lassen Sie sich überraschen, wohin uns schließlich noch Carla Pires mit "Cartografado" lockt…

Gespielte Titel

  • Mariza - Com Que Voz
  • Mariza - Barco Negro
  • Telmo Pires - Só o meu canto
  • Telmo Pires - Olca lá ò Senhor Vinho
  • Cristina Branco - Delicadeza
  • Cristina Branco - Prova de esforco
  • Carla Pires - Tudo o que nao ha
  • Carla Pires - Soul's apprentice
  • Carla Pires - Carografado

Links

Stand: 10.12.2020, 11:40