Live hören
Jetzt läuft: Lavender von The Expansions

"Cuando salí de La Habana…"

Malecón - Die legendäre Promenade Havannas

Havanna feiert ihren 500. Geburtstag

"Cuando salí de La Habana…"

Von Torsten Eßer

Seit mehr als 500 Jahren verschmelzen auf Kuba europäische, afrikanische und indianische Kulturen zu etwas Neuem. Zum Geburtstag der Kubanischen Hauptstadt streift Musikbonus durch die Stadt und lässt alte und neue Lieder sowie Texte über die "Perle der Karibik" erklingen.

Aus rechtlichen Gründen steht das Audio der Sendung nur sieben Tage online zum Nachhören bereit.

Nachdem Christof Kolumbus 1492 die von ihm so getaufte Insel "Juana" für die spanische Krone in Besitz genommen hatte, war San Cristobal de La Habana die siebte Ortsgründung, und zwar am 16. November 1519. Noch heute steht in der Altstadt, auf der Plaza de Armas, der Ceiba-Baum unter dem es angeblich geschah.

Havanna, 1996

Durch die Verlegung des Gouverneurssitzes nach Havanna im Jahr 1607 entwickelte sich die Stadt zum politischen Zentrum der Insel und war ab etwa 1670 der wichtigste Umschlaghafen für den spanischen Amerikahandel in der Karibik. Siedler, Händler, Soldaten, Sklaven und Piraten bevölkerten die Stadt und machten sie auch zu dem musikalischen Schmelztiegel der Karibik. Dort trafen die afrikanischen Rhythmen auf die spanische, in geringerem Maße auch auf britische und französische Musik.

Zunächst bestanden die europäischen und afrikanischen Musiken nebeneinander her, solange die Weißen die "wilde" schwarze Kultur verachteten. Bald schon aber bildete sich eine Schicht von Mestizen heraus, in der die Musiken fusioniert wurden. Das geschah vor allem, weil schwarze Musiker bei der Aufführung spanischer Musik ihre synkopierten Rhythmen einbauten, und sich so neue Genres entwickelten konnten.

Gespielte Titel

  • Regina Box - La Paloma
  • Duo Marfil-Morales – La Paloma
  • Hans Georg Pommer – Havanna
  • Habana Abierta – Cuando salí de La Habana
  • Camila Cabello – Havana
  • Peter Kraus – Hanna aus Havanna
  • Frank Forster – Die Mädchen in Havanna
  • Hazy Osterwald Sextett – Ein stolzer Señor aus Havanna
  • Jonny Teupen – Havanna moon
  • Omara Portuondo – Hermosa Habana 
  • Habana Blues – Habana Blues
  • Gerardo Alfonso – Sabanas blancas  
  • Carlos Varela  - Tropicollage         
  • Bill Laswell – Habana transmission 3/ Shango
  • Xiomara Laugart – Hoy mi Habana        
  • Carlos Varela – Habáname
  • X Alfonso – Habana

Buch- und CD-Tipps

  • Hörbuch: Kuba. geophon 2006.
  • CD: El último paraíso. La Habana, Cuba. Winter & Winter, 2001.
  • Gerhard Drekonja. Havanna. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Lit-Verlag, Wien 2007.
  • Graham Greene. Unser Mann in Havanna. Dtv 1995.
  • Eva Karnofsky. Kuba für's Handgepäck. Unionsverlag 2015.
  • Guillermo Cabrera Infante. Drei traurige Tiger. Suhrkamp 1990.
  • Abilio Estévez. Ferne Paläste. Luchterhand 2004.

Links

Stand: 12.11.2019, 12:00