"Woodstock" im Revier. 50 Jahre Essener Songtage

Der Aufmacher der Essener Song Tage

"Woodstock" im Revier. 50 Jahre Essener Songtage

Von Torsten Eßer

Vom 25.-29. September 1968 fanden in Essen die "1. Internationalen Essener Songtage" statt, ein Sammelsurium unterschiedlicher Musik, Vorträge und Happenings. Es feierten mit u.a.: Hannes Wader, Uschi Obermaier, Tangerine Dream, Hanns-Dieter Hüsch und Frank Zappa.

Mit dem Begriff "Woodstock" hätten die Besucher, die sich 1968 zu den "Internationalen Essener Songtagen" einfanden, nichts verbinden können. Denn das legendäre US-amerikanische Festival hatte noch nicht stattgefunden, der Ort war also noch unbekannt. Das Essener Festival mit seinen rund 40.000 Besuchern gilt heute sogar als einer der Vorläufer des Woodstock-Festivals, denn es war das bis dahin größte Musikfestival Europas.

Die Essener Songtage präsentierten nicht nur sehr unterschiedliche Musikrichtungen, von der Folklore bis zum psychedelischen Rock, sondern auch Vorträge, Diskussionen und "Mixed-Media-Happenings" an verschiedenen Orten der Stadt, neben der Grugahalle z.B. auch in der Diskothek "Pop In", in einem Jugendzentrum sowie an der Pädagogischen Hochschule.

Die Besucher konnten wählen zwischen Veranstaltungen wie "Folklore International", u.a. mit Dunja Rajter und Schnuckenack Reinhardt; "Ein deutscher Liederabend" mit Liedermachern wie Dieter Süverkrüp und Franz Josef Degenhardt, oder: "Popmusik aus Deutschland", worunter sich u.a. lustigerweise die Gruppe Tangerine Dream, der Freejazzer Peter Brötzmann und die Musikerkommune Amon Düül zusammen fanden.

Gespielte Titel

  • Family - ?
  • The Fugs - Turn on, Tune in, Drop out
  • Franz Josef Degenhardt – Zwischentöne sind bloß Krampf
  • Hannes Wader – Aufgewachsen auf dem Lande
  • Julie Driscoll, Brian Auger and the Trinity – Indian Rope man
  • Amon Düül - Ein wunderschönes Mädchen träumt von Sandosa
  • Frank Zappa / Mothers of Invention - Absolutely free
  • Rick Abao - Breezes
  • Miel Cools – Der Soldat
  • Julos Beaucarne - Les Bourgeois
  • Alexis Korner - Go down sunshine
  • Hanns Dieter Hüsch - Frieden
  • Gunter Hampel’s Time is Now – ?
  • Tangerine Dream - ?
  • Tim Buckley - Phantasmagoria in two

Buchtipp

Detlev Mahnert/Harry Stürmer: Zappa, Zoff und Zwischentöne. Die Essener Songtage 1968, Essen (Klartext) 2008