Happy Birthday, Hang!

Holger Mertin mit Hang

Happy Birthday, Hang!

Von Elise Schirrmacher

Weil Musik ein lebendiger Prozess ist, entstehen auch immer wieder neue Instrumente. Die inzwischen volljährige Hang beschert Perkussionisten einen neuen Klang.

Was aussieht, wie eine fünfzig Zentimeter große, fliegende Untertasse, wurde vor achtzehn Jahren von Sabina Schärer und Felix Rohner in der Schweiz entwickelt. Weil das bzw. die Hang (Bernerdeutsch für "Hand") die Eigenschaften der Steelpan aus Trinidad & Tobago mit denen der indischen Tontrommel Ghatam vereint, kam es Perkussionisten weltweit wie ein Geschenk des Himmels in den Schoß geflogen: Bearbeitet man die sieben bis acht in den Stahl gedengelte Mulden mit der Hand, entsteht eine pentatonische Tonfolge.

Die Hang verbindet also Rhythmik mit Klanglichkeit - eine Art Miniklavier für Schlagzeuger. Der Kölner Rhythmiker Holger Mertin stellt uns seine Hang sowie ihre Nachfolgerinnen, die Handpan und das Gubal vor.

Gespielte Titel

  • Murat Coskun – Sunrise In Cappadocia
  • Mop Mop featuring Anthony Joseph – Totem
  • Liebezeit/Mertin – Speedyhang
  • Anoushka Shankar – Land Of Gold
  • Murat Coskun – Cecen Kizin Rüyasi
  • Mop Mop – Plato