Age doesn't matter (if you have got style)

Album: Ballroom Stories

Age doesn't matter (if you have got style)

Von Nina Meuters

Dass Alter keine Rolle spielt, um frische Tunes zu kreieren, zeigen ein paar alte Hasen, die schon mehr als 20 Jahre dabei sind: Der österreichische Produzent Klaus Waldeck, der New Yorker DJ Nickodemus sowie die Washingtoner Downbeat-Altmeister Thievery Corporation.

Album: A long Engagement

Während die einen auch nach einem viertel Jahrhundert noch ganz selbstbewusst einfach ihrem Lieblingssound folgen, gerät der New Yorker DJ Nickodemus ein wenig in die Midlife-Crisis.

Seit Mitte der 90er tourt er pausenlos um die Welt, spürt neue Sounds und Musiker auf, um sie in seinen exklusiven Global-Dance-Tracks zu verewigen. Er verbindet Soul, Funk, House und Hip-Hop mit indischen, arabischen, afrikanischen oder tropical Beats. Betreibt sein eigenes Label Wonderwheel-Recordings und ist Initiator der legendären New Yorker Open-Air-Party Turntables on the Hudson. Mit seinem neuen Release, das er "A long Engagement" nennt, geht er Fragen nach wie: Ist mein Sound noch gut genug? Wollt ihr mich eigentlich noch? Und würdet ihr mich vermissen? Ja würden wir!

Album: Treasures from the temple

Den Washingtoner Downbeat-Meistern Rob Garza und Eric Hilton von Thievery Corporation kommen solche Fragen gar nicht erst in den Sinn. Sie machen einfach. Während ihrer Touren suchen sie sich immer wieder ein Plätzchen auf der Weltkarte aus, wo sie sich für längere Zeit niederlassen, um sich intensiv mit dem Sound vor Ort zu beschäftigen und in ihren eigenen einfliessen zu lassen. Zuletzt war es Jamaika, wo sie sich für mehrere Monate in die legendären GeeJam-Studios zurückgezogen und so viele Tracks produziert haben, dass sie ihrem Album The "Temple of I & I" aus dem letzten Jahr nun "Treasures from the Temple" folgen lassen. Ihren dubwise-Sound mischen sie mit Hip-Hop, Pop, Breakbeats und Roots-Reggae auf. Und auch wenn sie mit ihren Texten gerne mal politisch werden, möchten sie mit ihrer Tempel-Serie vor allem das Bewusstsein der Menschen für mehr Spiritualität öffnen.

In erster Linie um Spaß geht es dem Elektrik-Ballroom-Swing Produzenten Waldeck, der immer wieder für eine Überraschng gut ist. Nach seinem Spaghetti-Western-Swing-Release "Gran Paradiso" kombiniert er nun auf seiner neuen EP "Stay Put" seinen Elektro-Swing mal mit Blues, mal mit Ethio-Jazz, mal mit Secrent-Agent-Grooves und gibt uns schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf seinen neuen Longplayer "Atlantic Ballroom", der in diesem Jahr noch rauskommen wird.

Gespielte Titel

  • Thievery Corporation – San Rock
  • Thievery Corporation – Music to make you stagger
  • Thievery Corporation – Water under the bridge
  • Thievery Corporation – Road Block
  • Thievery Corporation – Destroy the Wicked
  • Thievery Corporation – Joyride
  • Waldeck – Rough Landing
  • Waldeck – Stay Put
  • Waldeck – So it shall be
  • Nickodemus – A long engagement
  • Nickodemus – Livin your dreams
  • Nickodemus – Do you do you

Alben

  • Waldeck - Stay Put (Dope Noir Records)
  • Nickodemus - A long Engagement (Wonderwheel Recordings)
  • Thievery Coporation - Treasures from the Temple (ESL Music)