Skirausch und Klimawandel – sind die Alpen noch zu retten?

Skipiste am Hintertuxer Gletscher

Skirausch und Klimawandel – sind die Alpen noch zu retten?

Die Schneemassen in diesem Jahr können nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich der Alpenraum besonders schnell erwärmt. Die Gletscher schmelzen rapide ab. Sind Proteste gegen noch höher gelegene Skiarenen berechtigt?

Die Alpen sind ein Frühwarnsystem für den Klimawandel. Der Permafrost taut und die Abgänge von Geröll- und Schneelawinen werden von Jahr zu Jahr gefährlicher. Gleichzeitig wollen Skiorte wie Ischgl mit neuen Funparks oder Après-Ski-Konzerten die Touristen auch in schneeunsicheren Zeiten bei Laune halten. Können Initiativen für den Schutz der Bergwelt den Skirummel ausbremsen? Sind autofreie Urlaubsorte mit nachhaltigen Wasser- und Stromkonzepten für die Schneekanonen ein Zukunftsmodell? Können die Bewohner der lawinengefährdeten Gebiete den Wissenschaftlern und Warnsystemen auch in Zukunft vertrauen?

Die Serie im Morgenecho vom 21. bis 25. Januar – immer um 7:25 Uhr.

Teil 1: Lawinenschützer im Klimawandel
Von Clemens Verenkotte

Die österreichische Zentrale für Meteorologie und Geodynamik ist die älteste Messstation der Welt. Auf dem Dachstein hat sie in der Steiermark neue Messgeräte angebracht: Der Gletscher schmilzt dramatisch ab. Und die Lawinengefahr nimmt stetig zu.

Alpen-Serie (1/5): Lawinenschützer im Klimawandel

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 21.01.2019 03:47 Min. WDR 5 Von Clemens Verenkotte

Download


Teil 2: Skirausch um jeden Preis
Von Kilian Medele

Ischgl will seinem Ruf vom österreichischen Alpen-Las Vegas alle Ehre machen. Der Skiort ist beim Wettrüsten mit Funparks und Après-Ski ganz vorne dabei. Notfalls fährt man über künstlich beschneite weiße Bänder durch die grüne Landschaft.

Alpen-Serie (2/5): Skirausch um jeden Preis

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 22.01.2019 03:19 Min. WDR 5 Von Kilian Medele

Download

Teil 3: Gletscher-Volksinitiative Schweiz
Von Karl Dietrich Mäurer

Am Fuß des schmelzenden Steingletschers in der Schweiz gründete sich im letzten Jahr die Gletscher-Volksinitiative. Der Umweltverband will erreichen, dass der Klimaschutz in der Schweizer Verfassung verankert wird.

Alpen-Serie (3/5): Gletscher-Volksinitiative Schweiz

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 23.01.2019 03:18 Min. WDR 5 Von Karl Dietrich Mäurer

Download

Teil 4: Alternatives Tourismuskonzept
Von Karl Dietrich Mäurer

Zermatt am Fuße des Matterhorns wirbt mit einem nachhaltigen Tourismuskonzept. Der Skiort ist autofrei und bei der Gornergrat Bahn wird Energie zurückgewonnen.

Alpen-Serie (4/5): Alternatives Tourismuskonzept

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 24.01.2019 03:20 Min. WDR 5 Von Karl Dietrich Mäurer

Download

Teil 5: Drastische Klimaerwärmung
Von Srdjan Govedarica

Die Beobachtungsdaten der österreichischen Wetter-Messstationen und Beobachtungskameras laufen in Wien zusammen. Die Forscher haben daraus zwei Hauptfaktoren für den Gletscherrückgang ermittelt: Die sehr warmen letzten Sommer und milde, schneearme Winter.

Alpen-Serie (5/5): Drastische Klimaerwärmung

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 25.01.2019 03:25 Min. WDR 5 Von Srdjan Govedarica

Download

Redaktion: Isabel Reth

Stand: 24.01.2019, 17:39