Der lange Schatten des NSU

Beate Zschäpe und ihre Anwälte im Gerichtssaal (05.06.2018)

Der lange Schatten des NSU

Ermittlungspannen, vernichtete Akten, fünf zurückgetretene Verfassungsschutzchefs. Beim NSU-Prozess ging es mehr als um die Frage nach Schuld oder Unschuld.

Rechter Terror aus dem Untergrund. Ausgerechnet in Deutschland. Seit der NSU ab dem 4. November 2011 bekannt wurde offenbart sich Stück für Stück ein vielschichtiges Versagen. Inlandsgeheimdienste hatten die rechsextreme Szene jahrelang beobachtet. Verfassungsschützer vernichteten Akten, Behördenchefs traten zurück, Untersuchungsausschüsse nahmen die Arbeit auf.

Der lange Schatten des NSU. Die Serie im Morgenecho. Vom 02. bis 06. Juli immer um 07:25 Uhr in WDR 5.

Teil 1: Auf keinem Auge blind?
Von Arne Meyer-Fünffinger

Wie konnte eine rechte Terror-Zelle in Deutschland entstehen? Was haben Behörden übersehen - oder haben sie auf dem rechten Auge nicht genau genug hingeschaut? Viele Fragen für Untersuchungsausschüsse des Bundestages.

Der lange Schatten des NSU (1/5): Auf keinem Auge blind?

WDR 5 Morgenecho - Serie | 02.07.2018 | 04:00 Min.

Download

Teil 2: Beispielloses Behördenversagen
Von Ludwig Kendzia

Konnte der NSU so lange unbemerkt bleiben, weil der Verfassungsschutz in Thüringen nicht hingesehen hat? Oder weil viel zu viele V-Männer unterwegs waren? Und welche Rolle spielte der damalige, umstrittene Behördenchef Roewer?

Der lange Schatten des NSU (2/5) - Behördenversagen

WDR 5 Morgenecho - Serie | 03.07.2018 | 03:51 Min.

Download

Teil 3: Die Spitze des Eisberges?
Von Michael Götschenberg

Nach Jahren im Untergrund flog der NSU auf. Das Thema Rechtsextremismus rückte stärker in den Fokus. Doch die Gewalt geht weiter. Anschläge auf Flüchtlingsheime sind nur ein Beispiel. Wie stark ist die rechte Szene in Deutschland?

Der lange Schatten des NSU (3/5) - Die Spitze des Eisberges?

WDR 5 Morgenecho - Serie | 04.07.2018 | 03:06 Min.

Download

Teil 4: Die Rechten vor unserer Haustüre
Von Tobias al Shomer

In Dortmund und Köln hat der NSU Attentate verübt. In welchem Umfeld agierte die Gruppe? Wie haben sich die Ermittlungsbehörden verhalten? Ein Untersuchungsausschuss des Landtages wollte Licht ins Dunkle bringen.

Der lange Schatten des NSU (4/5) - Die Rechten in NRW

WDR 5 Morgenecho - Serie | 05.07.2018 | 04:01 Min.

Download

Teil 5: Viele offene Fragen
Von Nural Akbayir

Zehn Morde werden dem NSU zugerechnet. Unter den Opfern waren acht türkischstämmige und ein griechischstämmiger Mitbürger. Ihre Angehörigen und Freunde wurden bis zum Bekanntwerden des NSU verdächtigt und fühlen sich bis heute stigmatisiert.  

Der lange Schatten des NSU (5/5): Viele offene Fragen

WDR 5 Morgenecho - Serie | 06.07.2018 | 03:51 Min.

Download

Redaktion: Ulrike Römer und Lars Krupp     

Stand: 29.06.2018, 14:12