Live hören
Jetzt läuft: La maison von Gabin
07.04 - 08.00 Uhr Die Sendung mit der Maus

Eingefleischt und ausgenommen

Arbeiter in Fleischfabrik zerlegen Fleisch

Eingefleischt und ausgenommen

Arbeitsminister Heil will “aufräumen” bei den Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie. Und wieder steht zur Debatte, wie günstig Fleisch noch sein darf. Wird sich nun auch etwas ändern? Die Polit-WG diskutiert.

Die Missstände in der Fleischindustrie sind lange bekannt. Nun hat die Bundesregierung beschlossen, den Schlachthöfen den Einsatz von Werkverträgen und Leiharbeit zu verbieten – um damit dem Missbrauch Einhalt zu gebieten. Die Branche sieht sich diskriminiert, nennt die Pläne “verfassungswidrig”. Gewerkschafter fordern diesen Schritt seit Langem.



Damit kommt auch wieder Bewegung in die Debatte, was uns unser Fleischkonsum kosten darf und wie viel Leid wir Mensch und Tier dabei zumuten. Sind die Pläne des Kabinetts nur Symbolpolitik unter dem Zeichen der Krise? Zählt am Ende doch nur wieder das nächste Schnäppchen beim Schnitzelkauf? Oder sind wir doch auf dem richtigen Weg? Rebecca Link diskutiert mit Noelle O’Brien-Coker und Lucas Kreling aus dem WDR Newsroom.

Eingefleischt und ausgenommen

WDR 5 Polit-WG 23.05.2020 31:21 Min. Verfügbar bis 22.05.2021 WDR 5

Download

Sie wollen mitreden?

Als meinungsfreudigste Wohngemeinschaft Deutschlands interessiert uns natürlich, was Sie über unser Thema denken. Diskutieren Sie mit uns und anderen Hörern – zum Beispiel bei Facebook in unserer Gruppe "Die Polit-WG von WDR 5". Oder schreiben Sie uns eine Mail an polit-wg@wdr.de.

Wie abonniere ich den Podcast?

Wenn Sie die Polit-WG abonnieren, verpassen Sie keine Folge mehr. Den Podcast finden Sie zum Beispiel auf der Podcast-Plattform iTunes. Oder Sie suchen in der Podcast-App auf Ihrem Smartphone einfach nach der "WDR 5 Polit-WG" und fügen den Podcast zu Ihren Abonnements hinzu.

Stand: 20.05.2020, 17:19