Abschied vom Willkommen

Security und Geflüchtete im Transitzentrum in Manching

Abschied vom Willkommen

Ankommen, Entscheiden, Rückführen – mit Betonung auf dem dritten Punkt. So stellt sich Bundesinnenminister Horst Seehofer die geplanten Anker-Zentren vor. "Hallo und Tschüss" statt "Refugees Welcome"? Die Polit-WG über die neue (Un-)Willkommenskultur.

In der Tattoo-Szene steht der Anker für Hoffnung und die ewig währende Liebe. In der aktuellen politischen Debatte steht "Anker" für das genaue Gegenteil: keine falschen Hoffnungen und eine schnelle Trennung bei abgelehntem Asylantrag. Das Asylverfahren soll schneller und effizienter werden – da sind sich alle Parteien einig. Über die Sinnhaftigkeit von großen Ankerzentren, in denen Asylsuchende bis zu 18 Monate leben sollen, streiten Vertreter aus Politik und Gesellschaft schon seit Längerem. Horst Seehofer will verhindern, dass Menschen ohne Bleibeperspektive "Wurzeln schlagen". Die Grünen nennen es "Gift für die Integration". Auch Vertreter der SPD hadern deutlich mit dem Konzept – obwohl ihre Partei bei der Einrichtung von Ankerzentren durch den Koalitionsvertrag mit im Boot sitzt.

2015, die offenen Grenzen, die jubelnden Menschen an den Bahnhöfen – all das sei eine Ausnahmesituation gewesen. So hat es Bundeskanzlerin Merkel erst kürzlich wieder betont. Dass dieser "Ausnahmezustand" vorbei ist nicht nur politisch, sondern auch gesellschaftlich wahrnehmbar. Wie aber hat sich unsere Gesellschaft seitdem verändert und welchen Weg wird sie in Zukunft einschlagen? Polit-WG-Moderatorin Rebecca Link diskutiert mit ihren Gästen Julia Borutta und Willi Schlichting aus der Politik-Redaktion von WDR 5 über die Folgen alter und neuer Asylpolitik.

Abschied vom Willkommen

WDR 5 Polit-WG | 09.06.2018 | 31:24 Min.

Download

Wie abonniere ich den Podcast?

Wenn Sie die Polit-WG abonnieren, verpassen Sie keine Folge mehr. Den Podcast finden Sie zum Beispiel auf der Podcast-Plattform iTunes. Oder Sie suchen in der Podcast-App auf Ihrem Smartphone einfach nach der "WDR 5 Polit-WG" und fügen den Podcast zu Ihren Abonnements hinzu.

Stand: 08.06.2018, 14:01