Neue Lieder, neue Macher – mit Karl die Große und David Lübke

Karl die Große - Was wenn keiner lacht

Deutschlands junge Songwriter

Neue Lieder, neue Macher – mit Karl die Große und David Lübke

Die Pandemie hat den Blick auf gesellschaftliche und zwischenmenschliche Probleme geschärft. Während Karl die Große um Sängerin Wencke Wollny sich eher an den großen Themen abarbeiten, singt der Liedermacher David Lübke über die kleinen Dinge.

„Was wenn keiner lacht?“ heißt das aktuelle Album von Karl die Große. Das selbstgewählte Motto der sechs Leipziger Musikerinnen und Musiker: "Immer einmal mutig am Tag"! Und das ziehen sie kompromisslos durch. Irgendwo zwischen jazzigem Pop und Singer/Songwriter-Elementen kreiert die Band einen modernen Großstadt-Sound. Tanzbar, melancholisch, mit cleveren Widerhaken. Und textlich stark erzählt. Geschickt verknüpft Wencke Wollny auf „Was wenn keiner lacht“ biografische Erzählstränge mit den passenden Enden der großen gesellschaftlichen Themen.

Neue Lieder, neue Macher - mit Karl die Große und David Lübke

WDR 5 Liederlounge 19.09.2021 01:02:35 Std. Verfügbar bis 17.09.2022 WDR 5


David Lübke ist ein junger deutscher Liedermacher, der seit fünf Jahren mit Banjo und Gitarre durch Deutschland tourt – mal ganz alleine, am liebsten aber unterstützt durch Geige, Cello und Mandoline. So vermengt der gebürtige Ostwestfale klassischen amerikanischen Bluegrass-Sound mit deutscher Liedermacher-Tradition. In „Neue Lieder, neue Macher“ erzählt er von seinen spannenden Erfahrungen im Sommer 2021 als „Liedermacher auf Walz“.*

Eine Sendung von Christopher Heimer und Nick Placzek

Redaktion Hartmut Krause

* Wenn Sie möchten, dass David Lübke im Rahmen von "Liedermacher auf Walz" auch bei Ihnen spielt, können Sie ihn auf einem der folgenden Wege kontaktieren:
Mail: info@david-luebke.de
Tel: 0157 857 61080
Instagram: davidluebke_music
Facebook: David Lübke
www.david-luebke.de