Live hören
Jetzt läuft: Tango prisionero von Alma Oscura
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht

Wunderliche Weihnacht – Raritäten aus Folk, Jazz und Soul

Das Cover zum neuen Erdmöbel-Album "Geschenk"

Wunderliche Weihnacht – Raritäten aus Folk, Jazz und Soul

Von Jan Tengeler

Wunderlich geht es an Weihnachten zu, ungezügelter Konsum einerseits, Inspiration für Gedanken und Gedichte, für Lieder und Melodien andererseits.

Aus rechtlichen Gründen steht das Audio der Sendung nur sieben Tage online zum Nachhören bereit.

Noch fast jeder große Sänger aus den USA hat irgendwann mal einen Weihnachtssong, wenn nicht ein ganzes Christmas Album vorgelegt. Pop, Jazz, Folk, Soul - die Liste reicht von Otis Redding bis Frank Sinatra, von James Brown bis Odetta Holmes. Tief empfundene Gottesfürchtigkeit, etwa bei der A-Capella Truppe Take 6, steht neben ganz irdischen Bedürfnis, wie sie Albert King in seinem "Santa Claus wants some lovin" besingt. Zu dem Gemengelage aus Glaubensbekenntnis und Konsumwahnsinn soll der Schriftsteller Philip Roth gesagt haben: "die größte Leistung des US-Kapitalismus ist es wohl, die christliche Botschaft in eine unterhaltsame Geschichte von Rentieren und Geschenkeverteilung umzuformen."

In Deutschland erfreuen sich Weihnachtslieder noch einer viel längeren Tradition, man bekommt sogar den Eindruck, sie seien eine deutschsprachige Erfindung. Was an Stücken wie "Stille Nacht" liegt, das Anfang des 19. Jh komponiert wurde und inzwischen auch ein Klassiker der englischensprachigen Christmas Literatur ist. Oder an dem Lied "Oh Tannenbaum" – die vielen Geschichten, die hinter diesem Song stehen, erläutert uns der Musiker und Volksmusikforscher Michael Zachcial in seinem solidarischen Adventskalender. Manfred Krug wiederum, als Schauspieler und Sänger gleichermassen in Ost wie Westdeutschland beliebt, verbindet die harmonische Vielfalt und den rhythmischen Variantenreichtum des Jazz mit der deutschen Dichtkunst. Die Liedbearbeitungen anderer Bands pendeln zwischen vorischtiger Avantgarde und Kirchenlied, zwischen Hip Hop und Volksweise. Und manchmal kommen auch ganz neue Songs dazu, etwa von der Band "Erdmöbel".

Gespielte Titel

  • Otis Redding - Merry Christmas, Baby
  • Odetta Holmes - What month was Jesus born
  • Take 6 - Come onto me
  • Otto Lechner - Stille Nacht
  • Michael Zachcial/die Grenzgänger - Oh Tannenbaum
  • Jan-Christof Scheibe - Oh du Fröhliche
  • Talking Horns - In Dulci Jubilo.
  • Sund Yard - Kommet Ihr Hirten
  • Manfred Krug - Süßer die Glocken nie klingen
  • Fürchtet euch nicht - Weihnachten fällt aus
  • Erdmöbel - Goldener Stern
  • Albert King - Santa Claus wants some lovin
  • The Temptations - Rudolph the red-nosed reindeer

Redaktion: Torsten Eßer

Stand: 08.12.2020, 15:00