Live hören
Jetzt läuft: Finger Snap von Sweenq

5/8Erl IN EHR´N & VOODOO JÜRGENS- Leicht bis schwer verdauliche Wiener Melange

Soul-Pop aus Österreich

Liedermacher in Europa II

5/8Erl IN EHR´N & VOODOO JÜRGENS- Leicht bis schwer verdauliche Wiener Melange

Von Ariane Jacobi

Pop-Schmäh aus Österreich und Urwiener Dialekt Musik à la Tom Waits? Geht's noch? Im Grunde scheren wir uns in Deutschland doch kaum um sogenannten Austropop. Und ausgerechnet in der Pandemie sollen wir uns Mundart antun?

Aus rechtlichen Gründen steht das Audio der Sendung nur sieben Tage online zum Nachhören bereit.

Also gut! Wagen wir's!  Zunächst mit 5/8erl in Ehr'n, einem Quintett, das unser Nachbarland seit fast 15 Jahren in seinen Armen hält, wiegt und rüttelt mit  seinem Mix aus Wienerlied, Swing, Jazz-Soul-Pop, etc. Den Kern der Truppe, die Sänger Max Gaier und Robert Slivovsky treffe ich in Wien zum Interview und auf ein Achterl. Entschlackt von der Rhythmusgruppe: Gitarre, Bass, Piano/Akkordeon.

Unser Gespräch führt uns von der aktuellen CD "Yeah Yeah Yeah" bis zum "What a pleasure to burn" - Hit von 2008, also zu "Siasse Tschick", mit dem die Crew erstmalig ein breites Publikum berauscht.
Über die 5/8erl-Ehrenmänner Max und Robert versuche ich hinter die Lyrics der Songs zu steigen, mich der österreichischen Seele und dem dazugehörigen Humor anzunähern. "Uranstrengend"! Immer wieder kommen mir die Worte des Wiener Kabarettisten Karl Farkas in den Sinn:  "Der Österreicher unterscheidet sich vom Deutschen durch die gemeinsame Sprache". Lassen wir's also verdampfen und gemeinsam mit einem Dope Head im Café Laternderl abhängen. Na, also, geht doch!  

Voodoo Jürgens

Der österreichische Liedermacher, dem ich dann begegne, reißt einen mit seinen Geschichten ohne Umschweife, schonungslos in die Unterwelt! Zerrt einen in diverse Spelunken, wo sich Halsabschneider, depperte Spieler, Säufer und allerlei andere Verzweifelte die Kante geben oder einen ans Messer liefern.
Geschichten von Verlorenen oder verloren geglaubten, die Voodoo Jürgens, der eigentlich David Öllerer heißt, einem im tiefsten Wiener Gauner Jargon und mit 100%igem Schnapsorgan um die Ohren schlägt. Mit einem Wums, das sogar seine kleine deutsche Fangemeinde jenseits der Weißwurscht Grenze seine Lieder versteht, zumindest zu verstehen meint. Und wer droht, in Sachen Textverständnis auf der Strecke zu bleiben, den fängt Voodoo Jürgens bei seiner Performance mit fuchtelnden Händen wieder ein.

Gespielte Titel

  • 5/8erl in Ehr'n - Vaporizer 
  • 5/8erl in Ehr'n – Siasse Tschick
  • 5/8erl in Ehr'n - A Hand wascht die andere
  • 5/8erl in Ehr'n - OE24
  • 5/8erl in Ehr'n - Die Sonne über Europa (Ruido) 
  • Voodoo Jürgens - 3 Gschichtn ausn Cafe Fesch
  • Voodoo Jürgens - Heite grob ma Tote aus
  • Voodoo Jürgens - Tulln
  • Voodoo Jürgens - Angst haums
  • Voodoo Jürgens - s'klane Glücksspiel
  • Voodoo Jürgens - Hansi da Boxer

CDs

  • 5/8erl in Ehr'n - Yeah Yeah Yeah (Viennese Soulfood)
  • Voodoo Jürgens - Ansa Woar
  • Voodoo Jürgens- Heite grob ma Tote aus
  • Voodoo Jürgens- s´klane Glücksspiel

Links

Redaktion: Ralf Ilgner

Stand: 25.06.2020, 12:04