Live hören
Jetzt läuft: Iwaca von FM Laeti
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

In Göttingens Namen

Der Pariser Singer-Songwriter Antoine Villoutreix

In Göttingens Namen

Von Elise Schirrmacher

Frankreich steht heute im Mittelpunkt unserer Sommerserie  "Liedermacher und Liedermacherinnen in Europa". Was 1964 in Göttingen passierte, hat sich wie kaum ein anderes musikalisches Ereignis in die deutsch-französische "DNA" eingeschrieben.

In Göttingens Namen

WDR 5 Liederlounge 11.07.2021 56:01 Min. Verfügbar bis 11.07.2022 WDR 5


Die französische Chanson-Sängerin und Komponistin Barbara, 1965

Manche Dinge müssen einfach eskalieren, damit sie gut werden: Da stand ein Klavier und kein Flügel. Die jüdische Chansonsängerin Barbara, die es ohnehin schon große Überwindung gekostet hatte, die Einladung des "Jungen Theater Göttingen" anzunehmen, weigerte sich, zu singen. Daraufhin trugen zehn Studenten spontan den Flügel einer älteren Dame, die im Publikum saß, zwei Stunden lang quer durch die Stadt zum Auftrittsort. Und Barbara sang. Das Publikum war außer sich - und Barbara danach so gerührt, dass sie ihren Aufenthalt auf eine Woche ausdehnte. Am letzten Abend komponierte sie dann das berühmte Chanson "Göttingen" mit dem Subtext: Unsere Kinder können nichts dafür.

Corinne Douarre, in Deutschland lebende französische Chansonpoetin und Komponistin

Es ist nicht von ungefähr, dass ein Chanson Geschichte schreibt. Die französische Chanson-Kultur beliefert schon seit den Troubadouren die Welt mit einer großen Portion Esprit und subtiler Herrschaftskritik. Das Widerspenstige lebte erst recht auf, als Napoleon es zu zensieren versuchte. Und so boomte Ende des 19. Jahrhunderts parallel zur aufkommenden Außengastronomie in den Ausfallstraßen von Paris eine antibürgerliche, sozialkritische Chansons-Produktion – lauthals vorgetragen in den sogenannten Café-Konzerten.

Frankreich ist der Auftakt unserer diesjährigen Liederlounge-Sommerserie "Liedermacher und Liedermacherinnen in Europa". Flankiert von den Sängerinnen Pomme, Suzane, Namika und Louane erzählen uns Antoine Villoutreix und Corinne Douarre in fließendem Deutsch, was sie bewegt, was uns verbindet und was uns unterscheidet. Beide leben seit über fünfzehn Jahren in Berlin. Und auch sie sind tief geprägt von Barbara. 

Gespielte Titel

  • Georges Brassens - Les Sabots d´Hèlene
  • Edith Piaf - Les Amants De Paris
  • Charles Aznavour - Je Ne Peux Pas Rentrer Chez Moi
  • Barbara - Göttingen
  • Pomme - Göttingen
  • Suzane featuring Horst Wegener - Il Est Où Le SAV?
  • Namika featuring Black M - Je Ne Parle Pas Français
  • Louane - On Etait Beau
  • Corinne Douarre - Zusammen Oder Getrennt?
  • Antoine Villoutreix - Auf Deinen Straßen
  • Corinne Douarre - Si Peux De Texte
  • Antoine Villoutreix - Die Wellen
  • Antoine Villoutreix - La Falaise
  • Corinne Douarre - Ich Werde Älter
  • Corinne Douarre - Little Men Of Berlin
  • Antoine Villoutreix - Emotionen
  • Corinne Douarre - Ich Kann Alles Sehen
  • Mariama - Göttingen

Links

Konzerthinweis

Die neue Konzertreihe "Le Pop – La Série": Immer im Stadtgarten Köln, jetzt im Sommer auf der Open-Air-Bühne des "Green Room":

22.07.21: L – Raphaele Lannadère 

Weitere Infos dazu finden Sie hier:

Stand: 17.06.2021, 14:00