Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht
Georg Kreisler

Ein Feature von Michael Lohse

Der Humanist mit den bösen Liedern – Georg Kreisler zum 100.

Schwarzhumorige Lieder wie "Tauben vergiften im Park" waren sein Markenzeichen. Doch Georg Kreisler, der vor 100 Jahren in Wien geboren wurde, war weit mehr: Autor, Komponist und streitbarer Intellektueller.

Der Humanist mit den bösen Liedern - Georg Kreisler zum 100.

WDR 5 Liederlounge 17.07.2022 01:32:16 Std. Verfügbar bis 15.07.2023 WDR 5


Michael Lohse lässt in seinem Feature Kreislers bewegtes Leben Revue passieren, das von den Katastrophen des 20. Jahrhunderts geprägt war. Mit 16 musste der Sohn aus einer jüdischen Familie emigrieren. In Hollywood schlägt sich der musikalisch Hochbegabte als Pianist durch. Später verhört er als amerikanischer Soldat NS-Verbrecher.

Nach dem 2. Weltkrieg singt er seine Chansons zunächst in New Yorker Nachtlokalen, bevor er 1955 nach Europa zurückkehrt - erst in seine Geburtsstadt Wien, doch verbittert über die Mentalität sucht er bald das Weite, zieht erst nach München, dann nach Berlin, schließlich nach Salzburg.

Überall reiht er als Liedermacher und Musikkabarettist Klassiker an Klassiker. Doch darin erschöpft sich seine Kreativität keineswegs: Das Multitalent komponiert Musicals wie "Heute Abend: Lola Blau" und schreibt bis ins hohe Alter Romane und Gedichte.

Redaktion: Anja Iven