Live hören
Jetzt läuft: Pian Della Tortilla von Guano Padano

Kluge Nacht - Science Slam

Reinhard Remfort

Kluge Nacht - Science Slam

Wer Bücher nur zum Schlauwerden benutzt, kann Lexika lesen. Wer dabei auch noch Freude haben will, ist richtig bei der "Klugen Nacht": Sachbuch trifft Wissenschaft trifft gute Unterhaltung.

Seit Giulia Enders einen ihrer ersten Auftritte auf der Science-Slam-Bühne bei der "Klugen Nacht" in WDR5 hatte und kurz darauf mit ihrem "Darm mit Charme"-Bestseller durchstartete, gilt es für viele Science Slammer als Ritterschlag: Aus der eigenen Forschung ein populäres, aber durchaus wissenschaftliches Buch machen. Die WDR5 Leselounge versammelt vier junge Forscher, denen genau das gelungen ist.

Franca Parianen hat ein lesenswertes Buch über das menschliche Gehirn und seine sozialen Funktionen geschrieben: Wie übersteht unser Hirn ein Arbeitsessen oder ein Paargespräch? Was passiert in unserem Kopf, wenn wir mal richtig gutherzig sind? Und sind wir es noch, wenn wir´s danach auf Facebook posten? Franca Parianen bietet Max-Planck-geprüfte Erkenntnisse, die einen neuen Blick aufs alltägliche Leben eröffnen.

Reinhard Remfort ist deutscher Science-Slam-Meister geworden und hat ein Buch über "Methodisch korrektes Biertrinken" vorgelegt, mit dem er eine Lanze für das wohl unbeliebteste Schulfach brechen will. Richtig betrachtet ist Physik nämlich gar nicht kompliziert, abstrakt und unverständlich – das ist Mathe! Physik ist unterhaltsam und beantwortet die brennenden Fragen der Menschheit: Warum schäumen Bierflaschen über? Was hat ein Moshpit mit Thermodynamik zu tun? Warum verbrennt man sich an den Tomaten auf der Pizza immer die Zunge? Reinhard Remfort erzählt Geschichten aus dem Nachtleben eines Physikers und nimmt seine Leser mit durch einen chaotischen Silvester-Dosenbier-Punkrockabend aus der Sicht der Physik.

Um Ehrenrettung geht es auch Sebastian Lotzkat, der seinem Lieblingstier das Buch "Keine Bange vor der Schlange" gewidmet hat. Delfine und Kaninchen kann schließlich jeder süß finden. Aber Schlangen: Glitschig, eklig, bösartig … Wie kaum eine andere Tiergruppe sind Schlangen mit negativen Vorurteilen behaftet, die auf blühender Phantasie oder schlicht Unkenntnis beruhen. Sebastian Lotzkat, widerlegt das schlechte Image der Schlangen – indem er an die Stelle der Mythen die viel spannendere Realität der Biologie setzt.

Redaktion: David Rother

Physik mit Spaghetti und doofe Bären

WDR 5 Leselounge 04.10.2018 57:01 Min. WDR 5

Stand: 30.08.2018, 16:20