Live hören
Jetzt läuft: Just being me von Myles Sanko

Eine Alte Dame Ging Hering – Rich Schwabs zweiter Köln-Krimi

Schattenbild eines Mannes mit Pistole;Fadenkreuz und Buchseite

Krimi-Winter

Eine Alte Dame Ging Hering – Rich Schwabs zweiter Köln-Krimi

Finstere Fälle zur dunklen Jahreszeit - im Krimi-Winter präsentiert die Leselounge die Speerspitze der deutschsprachigen Krimi-Autoren. Denkwürdige Lesungen und Live-Hörspiele garantieren eine spannende und höchst unterhaltsame Tätersuche.

Krimiwinter (2): Rich Schwab und Freunde

WDR 5 Leselounge | 11.01.2019 | 55:26 Min.

Wenn Rich Schwab einen neuen Krimi vorstellt, geschieht das nicht als brave Lesung in der Stadtbücherei, sondern zusammen mit seinen Freunden aus der Musiker- und Künstlerszene. Am 16. Oktober 2001 traf sich in der Kölner Severinstorburg so ziemlich alles, was in der Südstadt Rang und Namen hat: u. a. Elke Heidenreich, Bernd Schroeder, Gerd Köster, Wilfried Schmickler und Peter Brings.

Sie alle zelebrieren mit verteilten Rollen, in Liedern und Szenen die Abenteuer des Büb Klütsch. Natürlich ein urkölscher Jung, den es allerdings zunächst an die Cote d´Azur zieht. Dort schlägt er sich als Straßenmusiker durch, wird Liebhaber eines Millionenerben und bekommt es mit der Unterwelt von St. Tropez zu tun.

Schwab hat in den Krimi durchaus eigene Erlebnisse einfließen lassen: Das kettenrauchende Multitalent hat so ziemlich keinen Job ausgelassen, vom Schuhputzer bis zum Rausschmeißer, bevor er sich Ende der 70er Jahre mit der "Schröder Roadshow" einen Namen machte. Er komponierte für die Bläck Fööss und produzierte Gruppen wie "Brings" oder "The Piano has been drinking". Außerdem kennen ihn viele Kölner noch als knurrigen Wirt des "Nullzwei" in der Südstadt.

Gelesen von ihm selbst und prominenten Freunden.

Aufnahme vom 16. Oktober 2001 aus der Severinstorburg in Köln

Redaktion Michael Lohse / Anja Iven

Stand: 20.12.2018, 16:52