Alles Physik - Folge 42: Unheimliche Kraft aus der Luft

Aeneas Rooch experimentiert mit Saugnapf

Alles Physik - Folge 42: Unheimliche Kraft aus der Luft

Von Aeneas Rooch

Ein Saugnapf saugt gar nicht! Er klebt so gut an Fliesen und Windschutzscheiben, weil er von außen festgehalten wird: Die Luft presst ihn mit ihrem Druck an die Wand. Unser Luftdruck ist größer als wir denken.

Seine unheimliche Kraft kann man in einem leichten und verblüffenden Experiment sichtbar machen: Man füllt ein Glas randvoll mit Wasser (am besten so weit, bis es überläuft; es darf keine Luft mehr im Glas sein), legt eine Postkarte auf die Öffnung und dreht es samt Postkarte auf den Kopf. Wenn man die Hand von der Karte löst, wird das Wasser nicht, wie man erwartet, auf den Boden klatschen, sondern im Glas bleiben. Denn die Luft drückt von unten gegen die Postkarte und hält es im Glas.

Das Glas könnte sogar noch viel höher sein: Unser Luftdruck ist so stark, dass er eine 10 Meter hohe Wassersäule halten kann. Der verblüffende Wassertrick hält aber nicht lange: Wenn die Postkarte nass wird, wellt sie sich und lässt eine Luftblase in das Glas – und sobald auch im Inneren des Glases Luftdruck entstanden ist, läuft es aus.

Redaktion:
Peter Ehmer

Stand: 14.03.2016, 11:33