Live hören
SpielArt mit Stefan Reusch
Ein Bär steht in einem Fluss.

Schwester Wolf und Bruder Bär – Zurück zur beseelten Natur?

Stand: 11.03.2022, 11:31 Uhr

Die Vorstellung, dass auch Tiere eine Seele haben, ist bei Jäger- und Nomadenvölkern noch ungebrochen lebendig. Berichte darüber stoßen auf großes Interesse. Tendenz steigend.

Angesichts der weltweiten Klimaprobleme nimmt der Wunsch nach umweltverträglichen Lebensweisen zu. Veganismus ist en vogue, die Sensibilität für die Rechte von Tieren wächst. Viele vermissen das Gefühl tiefer Naturverbundenheit. Auch so manch Esoterisches lässt sich als Sehnsucht danach deuten. Aber naiv wäre es doch: Religiöse Vorstellungen sind nicht einfach so zu etablieren, auch wenn der Gedanke vielleicht naheliegt. Zu Wort kommen ein Arzt, eine Volkskundlerin, eine Tiertheologin, ein Kämpfer für Klimagerechtigkeit und eine Pferdefreundin.

Autor: Udo Feist

Redaktion: Doro Vogel

Schwester Wolf und Bruder Bär – Zurück zur beseelten Natur?

WDR Lebenszeichen 20.03.2022 29:04 Min. Verfügbar bis 18.03.2023 WDR 5 Von Udo Feist


Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.