Live hören
Jetzt läuft: Girl Can't Decide von Bird

"Sacred Activism" - Wenn Widerstand heilig wird

Aktivisten protestieren in New York City gegen J.P.Morgan Chase, einen der größten Investoren fossiler Brennstoffe in den USA. Dabei halten ein Schild in Form eines Bison und dem Text "protect the sacred" in die Kamera.

"Sacred Activism" - Wenn Widerstand heilig wird

Von Geseko von Lüpke

Viele sehen die westliche Zivilisation am Wendepunkt. Eine Kultur der Naturzerstörung und des ewigen Wirtschaftswachstums soll beendet werden, weil sie in eine globale Mega-Krise zu führen drohe. Ziel ist, eine nachhaltige, lebensfördernde Kultur zu erbauen, die zukunftsfähig ist.

Es geht um die existentiellen Grundlagen, um die irdischen Lebenssysteme: die Reinheit des Wassers, die Klarheit der Luft, das Gleichgewicht des Klimas, der Schutz der Böden vor Erosion und Verwüstung. Immer öfter berufen sich Aktivisten darauf, für die "Heiligkeit des Lebens" zu kämpfen. Politisch-ökologischer Widerstand bekommt damit auch eine spirituelle Komponente. Öffentliche Meditationen statt "Sitt-In’s", Rituale statt Reden, Trauma-Heilung statt Demos, kreative Aktion statt wütender Reaktion.

"Sacred Activism" - Wenn Widerstand heilig wird

WDR Lebenszeichen | 30.12.2018 | 29:14 Min.

Download

Redaktion: Theo Dierkes

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr
auf WDR 3 und um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 21.12.2018, 10:59