Live hören
Jetzt läuft: Qui es-tu? von Poom

Israelis & Palästineser: Der Feind hört zu

Israelische Sicherheitskräfte diskutieren mit Palästinensern mit Gebetsteppichen am Rande der Jerusalemer Altstadt.

Israelis & Palästineser: Der Feind hört zu

Von Lissy Kaufmann

Doch es gibt sie: Palästinenser und Israelis, die auch nach mehr als 70 Jahren des Konflikts und mehr als 50 Jahren Besatzung auf den Austausch setzen. Sie treffen sich und reden, auch wenn es schwerfällt.

Je länger der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern andauert, desto schwieriger wird der Dialog zwischen beiden Seiten: Mauern sind entstanden, nicht nur im Gelände, sondern auch in den Köpfen. Auf palästinensischer Seite kämpft die Anti-Normalisierungs-Bewegung gegen jeglichen normalen Kontakt mit Israelis. Doch es gibt sie: Palästinenser und Israelis, die auch nach mehr als 70 Jahren des Konflikts und mehr als 50 Jahren Besatzung auf den Austausch setzen. Sie sind überzeugt, dass die Abgrenzung sie dem Frieden kein Stückchen näher bringt, und nur der Austausch etwas verändern könnte – wenn auch nur im Kleinen. Ein Feature über jene Menschen im Nahostkonflikt, die die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben.

Redaktion: Gerald Beyrodt

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 03.06.2019, 10:20