Live hören
SpielArt mit Stefan Reusch
Hand und Sonne

Dem Tod von der Schippe – und dann neu leben

Stand: 14.04.2022, 12:41 Uhr

Sie feiern zwei Mal im Jahr Geburtstag: Menschen, die einen Unfall, eine schlimme Krankheit oder eine Operation knapp überlebt haben, sehen in ihrer Rettung den Beginn eines zweiten, oft bewussteren Lebens. Sie haben eine Art von Auferstehung erlebt.

Viele versuchen nach ihrer Grenzerfahrung allem, was sie tun, mehr Sinn zu geben. Das kann ganz unterschiedlich aussehen: Einige richten ihren Beruf und ihre Beziehungen neu aus. In manchen Menschen entsteht die Gewissheit, dass sie sich bestimmten Lebensaufgaben stellen müssen. Dabei wachsen sie nicht selten über sich selbst hinaus, definieren ihre Ziele neu und konzentrieren sich auf das, was ihnen wirklich wichtig ist. In einem Punkt sind sich viele einig: Sie hätten jetzt weniger Angst vor dem Tod als zuvor.

Autorin: Irene Dänzer-Vanotti

Redaktion: Theo Dierkes

Dem Tod von der Schippe – und dann neu leben

WDR Lebenszeichen 18.04.2022 29:07 Min. Verfügbar bis 17.04.2023 WDR 5 Von Irene Dänzer-Vanotti


Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.