Live hören
Jetzt läuft: Tuyo von Rodrigo Amarante

Jagd nach Dauerglück

Jagd nach Dauerglück

Von Burkhard Reinartz

Die Mehrzahl aller Lebenshilfe-Bücher sind Glücks-Ratgeber. Es scheint eine Art Glückshysterie zu herrschen, ein Zwang zu guter Laune und positivem Denken.

Natürlich wünschen Menschen sich eher Glück als Unglück. Doch Lebenskunst besteht nicht darin, dauernd glücklich zu sein, sondern auch mit Phasen des Unglücklichseins zurechtzukommen und diese als unvermeidlichen Teil des Lebens zu akzeptieren. Erst die weite Erfahrung zwischen den Polen Glück und Unglück, Zufriedenheit und Unzufriedenheit bewirkt ein erfülltes Leben. Das Leben selbst ist Wechselstrom, nicht Gleichstrom. Lebensfreude braucht als Kontrast auch Melancholie, Weltfreude gelegentlich Weltschmerz. Kompensiert die Jagd nach Glück vielleicht ein Sinnvakuum? "Eine drohende Diktatur des Glücks lässt keinen Raum dafür übrig, auch einmal unglücklich zu sein. Ein scharfer Gegenwind schlägt jedem entgegen, der an der Fähigkeit des Glücks zur Alleinherrschaft über das menschliche Leben zweifelt." Wilhelm Schmid.

Redaktion: Theo Dierkes

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 13.07.2018, 14:15