Live hören
Jetzt läuft: Game over von Sphere

"Abendfrieden“ über Bethel

Glückwünsche zum besonderen Ehrentag erhielt Schwester Elfriede von vielen Mitschwestern, darunter u.a. die über 100-jährigen Diakonissen (vorne, v. l.) Lydia Truse (101 J.), Lotte Ohlrich (102 J.), Elfriede Koch (101 J.) und Paula Benscheid (103 J.).

"Abendfrieden“ über Bethel

Von Hans-Volkmar Findeisen

Eine Ära geht zu Ende. Fast 150 Jahre haben sie ihren selbstlosen Samariterdienst getan: Bethels Diakonissen. Sie waren Pastor Friedrich Bodelschwinghs Leibgarde. Von einst über 2000 Schwestern sind nur noch wenige Hochbetagte übrig geblieben.

Der schwesterliche Dienst hat mittlerweile neue, moderne Formen gefunden. Durch die Gänge des Hauses Abendfrieden, der letzen Heimstatt der diakonischen Methusaleme, weht ein Hauch von Abschied von einer großen und zugleich schwierigen Tradition. Der Autor hat den Schwestern vor Weihnachten einen Besuch abgestattet und bei ihnen gewohnt.

Redaktion: Christina-Maria Purkert

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr
auf WDR 3 und um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 21.12.2017, 10:31