"Gottlose Ethik" - Atheistische Werte

 Ein Aufkleber mit der Aufschrift "Gottlos Glücklich" klebt an einer hölzernen Haustüre.

"Gottlose Ethik" - Atheistische Werte

Von Kirsten Dietrich

"In Verantwortung vor Gott und den Menschen": Ethische Vorstellungen religiös zu begründen, hat eine lange Tradition. Doch wie begründen Atheisten und Konfessionlose ihre Wertvorstellungen?

Oft klingen kirchliche Stellungnahmen zu ethischen Fragen so, als könnten nur diejenigen eine Moral haben, die auch an Gott glauben. Auch Atheisten treten nicht für Mord und Totschlag ein und sind selbstverständlich für Menschenrechte. Dennoch geraten manche ins Schleudern, wenn sie ihre Werte benennen sollen, ohne sich dabei von Kirche und Religion abzugrenzen. Viele haben sich auch nie von der Kirche oder Religion abgewandt, sondern sie schlicht nie kennen gelernt. Was also trägt Atheisten, Konfessionslose, Nichtreligiöse bei den ethischen Entscheidungen ihres Lebens? Fragen über Humanismus, Evolution und den Ausgang aus der eigenen Unvernunft.

"Gottlose Ethik" - Atheistische Werte

WDR Lebenszeichen 19.05.2019 29:08 Min. Verfügbar bis 16.05.2020 WDR 5 Von Kirsten Dietrich

Download

Redaktion: Gerald Beyrodt

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr
auf WDR 3 und um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 10.05.2019, 14:31