Live hören
Jetzt läuft: The barney fade von Fragile State
21.04 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

"Liebe ist unser Glaube" - Aleviten in Deutschland

Aleviten führen einen religiösen Tanz auf

"Liebe ist unser Glaube" - Aleviten in Deutschland

Von Mechthild Müser

Gott ist überall: in der Natur, im Menschen, im gesamten Kosmos. Gläubige müssen das Göttliche in sich selbst finden und entwickeln. Ihr mystischer Weg sucht Vervollkommnung und gipfelt in dem Satz: "Die Liebe ist unser Glaube". Alevitische Cem-Feiern beginnen stets mit Ritualen der Versöhnung, bevor sie in Musik und rituellen Tanz übergehen.

Frauen und Männer gelten im Alevitentum als gleichberechtigt, auch wenn sie es oft nicht sind. Die Aleviten stammen aus Anatolien und Mesopotamien und lebten jahrhundertelang in muslimisch dominierten Staaten. Weil sie in ihrer Heimat als "Ungläubige" angesehen werden, verbergen sie dort oft ihren Glauben. In Deutschland leben mehr als eine halbe Million Aleviten. Hier können sie offen auftreten. In manchen Bundesländern gibt es inzwischen alevitischen Religionsunterricht an Schulen.

Redaktion: Theo Dierkes

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr
auf WDR 3 und um 16.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 08.03.2019, 12:55