Leere Skilifte im Nebel.

Auferstehung der Toten

Stand: 11.04.2022, 12:10 Uhr

Im Skiort Zell geht es etwas behäbiger zu als im Rest der Welt. Hier wird nicht geschossen, sondern tiefgefroren. So ist es einem steinreichen amerikanischen Ehepaar ergangen.

Von Wolf Haas

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 16. April 2023 zum Download zur Verfügung.

Auferstehung der Toten - Tiefgefroren im Skilift

WDR 3 Hörspiel 16.04.2022 52:57 Min. Verfügbar bis 16.04.2023 WDR 3


Download

An einem klirrend kalten Wintermorgen findet man das Ehepaar aus den USA tot im Sessellift. Kein Zeuge, keine Spur, kein Motiv - dieser Fall ist der Albtraum eines jeden Ermittlers. Die Polizei hat nicht den geringsten Anhaltspunkt für die kaltblütige Tat. Licht in diesen Fall kann nur ein Mann wie Privatdetektiv Brenner bringen, ein ehemaliger Polizist, der das Wesentliche nie vom Unwesentlichen trennen kann und das Gespür für den Rhythmus der österreichischen Provinz hat.

Besetzung: 
Brenner Erwin Steinhauer 
Erzähler Wolfram Berger 
Deutsche Elfriede Irrall 
Vergolder Harald Harth 
Lorenz Karl Ferdinand Kratzl 
Andi Fritz Karl 
Mandl Georg Schuchter 
Kathi Claudia Maria Haas 
Elfi Gerda Kastner 
Perterer Toni Böhm 
Nemec Peter Matic 
Egger Rainer Egger 
Wirtin Margarete Widauer 
Lois Branko Samarovski 
spanischer Sprecher Juan Ricardo Olivares-Diaz 
Gschwendter Konrad Zobel

Musik: Otto Lechner (Akkordeon), Max Nagl (Altsaxophon; Baritonsaxophon; Sopransaxophon), Anton Burger (Violine), Georg Graf (Bassklarinette; Flöte; Baritonsaxophon), Herbert Reisingerd (Percussion)

Von Wolf Haas
Komposition: Otto Lechner
Technische Realisation: Josef Relinger und Herta Schumlitsch
Regie: Götz Fritsch
Dramaturgie: Angela Sussdorff-di Ciriaco
Produktion: ORFWDR 1999/ca. 55’

Ausstrahlung: 16. April 2022 in WDR 5