Live hören
WDR aktuell
22.00 - 22.04 Uhr WDR aktuell
Ein Marktplatz in Wien, Österreich-Ungarn, am Anfang des 20. Jahrhunderts

Niemand

Stand: 21.02.2022, 09:42 Uhr

Fast hundert Jahre war es verschollen: Ein frühes Stück des damals 23-jährigen Dramatikers Ödön von Horváth.

Von Ödön von Horváth

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 27. März 2023 zum Download zur Verfügung.

Niemand - Sozialkritisches Sittenbild im Wien der 1920er Jahre

WDR 3 Hörspiel 27.03.2022 52:54 Min. Verfügbar bis 27.03.2023 WDR 3


Download

Im Hause des Pfandleihers Fürchtegott Lehmann regieren die einfachen und damit brutalen Verhältnisse des gewöhnlichen Lebens. Lehmann, der Wucherer und Vermieter, ist seit seiner Jugend behindert - seine Beine tragen ihn nicht. Tyrannisch herrscht er über seine Mieter: den Wirt, den armen Musiker Klein, die Mädchen Ursula und Gilda, die der Prostitution nachgehen, und über Wladimir, den Zuhälter. Als Ursula Lehmanns Frau wird, beschließt der Blutsauger, ein besserer Mensch zu werden. Vergebens.

Unerbittlicher noch als in Horváths späteren Stücken regiert die Hoffnungslosigkeit. Der junge Horváth zeigt sich hier sozialkritisch und expressionistisch, nicht komödiantisch. Brecht und Nietzsche sind erkennbar, ein Sittenbild und eine Kriminalgeschichte, in der einer allgegenwärtig ist und doch nie auftritt: Niemand.

Besetzung
LehmannDevid Striesow
GildaInga Busch
UrsulaLisa Hrdina
KasparSamuel Weiss
WladimirMartin Engler
GlaserIngo Hülsmann
KellnerinBarbara Philipp
KleinAndreas Pietschmann
SchreinerFriedhelm Ptok
MalerMichael Rotschopf
StrutzerGerd Wameling
DetektivUdo Schenk
DetektivAlexander Hauff
An-/AbsageChristian Rode

Von Ödön von Horváth
Bearbeitung: Helmut Peschina
Technische Realisation: Jonas Bergler
Regie: Annette Kurth
Dramaturgie: Georg Bühren
Produktion: WDR/ORF 2016/ca. 53'

Ausstrahlung: 27. März 2022 in WDR 5