Der Corona-Herbst - Tun wir das Richtige?

Bundeskanzlerin Angela Merkel während einer Pressekonferenz

Der Corona-Herbst - Tun wir das Richtige?

Lockdown light, u.a. mit einer Vollbremsung für Kultur und Gastronomie. Die Maßnahmen sollten zeitlich befristet sein. Inzwischen wird aber bereits wieder über eine Verlängerung diskutiert. Tun wir das Richtige?

Der Kampf um Corona teilt die Gesellschaft: Den Einen gehen die Maßnahmen nicht weit genug, die Opposition beklagt die mangelnde Beteiligung der Parlamente, andere wähnen sich bereits in einer Diktatur. Tun wir gerade das Richtige? Was wäre überhaupt das Richtige?

Warum eigentlich hat sich Deutschland nach dem erfolgreichen Lockdown im Frühjahr und der guten Sommer-Bilanz nicht besser auf die zweite Welle vorbereitet? Haben wir auch ein Problem bei der Krisenkommunikation? Ist unsere Gesellschaft der Krise gewachsen, die das Corona-Virus an sie herangetragen hat? Und was kommt da noch auf uns zu?

Moderation: Stephan Karkowsky

Stephan Karkowsky

Gäste:

Stephan Grünewald, Sozialpsychologe

Stephan Grünewald

"Derzeit setzt durch Corona ein gesellschaftlicher Zersetzungsprozess ein."

Armin Nassehi, Soziologe

Armin Nassehi

"Das Dilemma der Politik ist: Man müsste langfristiger planen, aber dann müsste man den Menschen unbequeme Wahrheiten sagen."

Timo Ulrichs, Epidemiologe

Prof. Dr. Timo Ulrichs

"Bei Vielen setzt in der Corona-Krise ein komplettes Ausblenden der Realität ein."

Der Corona-Herbst - Tun wir das Richtige?

WDR 5 Funkhausgespräche 26.11.2020 55:51 Min. Verfügbar bis 26.11.2021 WDR 5


Download

Redaktion: Detlef Schlockermann

Stand: 23.11.2020, 10:47