Live hören
Jetzt läuft: I Remember von Ady Suleiman

Die USA im Wahlkampf - Einblicke in ein gespaltenes Land

Donald Trump während seiner Rede an die Nation

Die USA im Wahlkampf - Einblicke in ein gespaltenes Land

Am 3. März ist in den USA der "Super Tuesday". Dann finden in besonders vielen US-Bundesstaaten Vorwahlen statt. Danach dürfte klar sein, wer gegen den Republikaner Donald Trump antritt.

Donald Trump dürfte diesen Wahlkampf mit Behauptungen, Lügen, Beleidigungen und Drohungen führen, sagen seine Kritiker. Seine Kampagne führt er vor allem auf den Social Media – Kanälen, an den seriösen und unabhängigen Medien weitgehend vorbei. Der Kandidat der Demokraten wird überzeugende Gegenstrategien finden müssen, sonst wird Trump eine zweite Amtszeit gewinnen, fürchten selbst seine Gegner.

Wie sehr hat Trump’s Populismus die US-Gesellschaft verändert? Gibt es noch einen regelbasierten politischen Diskurs oder sind das nur noch Schlammschlachten? Was können wir in Deutschland daraus lernen?

Mit welcher politischen Bilanz geht Trump in diesen Wahlkampf? Wo liegen seine Stärken und warum hat er immer noch so viele Anhänger? Welche Themen sind wichtig für die Wählerinnen und Wähler? Wer könnte Trump Paroli bieten? 

Redaktion Detlef Schlockermann

Moderation Thomas Schaaf

Thomas Schaaf - Portrait

Darüber diskutieren:

Dr. Andrew Denison, Politikwissenschaftler, Transatlantic Networks Königswinter

Dr. Andrew Denison

"Bleiben die Kernwaffen der Welt unbenutzt, bleibt die Weltordnung, wie seit 75 Jahre, von Amerika geprägt und gesichert, zusammen mit Europa und Japan, und in Konkurrenz gegen Russland und China."

Angela Freimuth, MdL FDP, Vizepräsidentin des Landtags NRW/Vorsitzende der USA-Parlamentariergruppe des Landtags NRW

Angela Freimuth

"Wenn Du eine Spaltung beobachtest, schließ Dich mit jenen zusammen, die Brücken bauen wollen und fang an!"

Dr. Constanze Stelzenmüller, Juristin, Kissinger Chair der Library of Congress, Senior Fellow BROOKINGS Institut Washington

Dr. Constanze Stelzenmüller

"Trump ist Ursache, aber auch Symptom eines epochalen Politikwandels, der die Zukunft der repräsentativen Demokratie und der internationalen Zusammenarbeit in Frage stellt. Das geht an Europa und Deutschland nicht vorbei."

Funkhausgespraeche, Köln, 27.02.2020

Datum: Donnerstag, 27.02.2020
Ort: Funkhaus
Wallraftplatz
50667 Köln
Beginn: 20.04 Uhr
Ende: 21.00 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr
Karten:

Eintritt frei

Die USA im Wahlkampf - Einblicke in ein gespaltenes Land

WDR 5 Funkhausgespräche 27.02.2020 01:19:11 Std. Verfügbar bis 26.02.2021 WDR 5

Download

Stand: 19.02.2020, 10:38