Live hören
Jetzt läuft: Sunshine In (Smoove Remix) (Instrumental) von Nick Corbin

Frau im All - Die Astronautin Suzanna Randall

Porträt von Dr. Suzanna Randell in einem blauen Raumanzug

Frau im All - Die Astronautin Suzanna Randall

Von Tom Mustroph

65 Frauen sahen bisher die Erde vom Weltall aus – und 500 Männer. Deutschland hat noch keine einzige Frau ins All geschickt. Das will die Initiative "Die Astronautin“ ändern und bildet zwei Frauen aus. Suzanna Randell ist eine von ihnen.

Suzanna Randel in der Atacama-Wüste in Chile vor dem derzeit mächtigsten Teleskop der Erde, dem Atacama Large Millimeter.

Dr. Suzanna Randel vor dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array in der Atacama-Wüste in Chile.

Das "Gender-Gap“ in der Raumfahrt ist groß. Die private Initiative "Die Astronautin“ will die erste deutsche Frau auf einen Weltraumflug schicken. Dazu bildet sie zwei Kandidatinnen aus: Suzanna Randall und Insa Thiele-Eich. Für die Kölnerin Suzanna Randall würde damit ein Kindheitstraum in Erfüllung gehen. Doch das Training ist hart und ob sie jemals die Erde von oben sehen wird, steht noch in den Sternen. In ihrem Hauptberuf als Astrophysikerin ist sie schon längst im All unterwegs, beobachtet ferne Galaxien mit dem derzeit mächtigsten Teleskop der Erde, dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array, kurz ALMA, in der Atacama-Wüste in Chile. Gerne würde sie auch andere Frauen und Mädchen motivieren, Naturwissenschaftlerinnen zu werden und Neues zu wagen. Denn auch im All hat es Vorteile, eine Frau zu sein.

Frau im All - Die Astronautin Suzanna Randall

Dok 5 - Das Feature 24.05.2021 52:45 Min. Verfügbar bis 28.05.2026 WDR 5 Von Tom Mustroph


Download

Ausstrahlung am 24. Mai 2021 um 13.04 Uhr,
Wiederholung am 24. Mai 2021 um 18.04 Uhr
Regie: Nikolai von Koslowski
Von: Tom Mustroph
Redaktion: Leslie Rosin
Produktion: WDR 2021

Stand: 05.05.2021, 17:24