Live hören
Jetzt läuft: Rescue me von San2 & His Soul Patrol

Mein Sohn der Nazi - Szenen einer Familie aus Niederbayern

Teilnehmer eines NPD-Aufmarsches ziehen am 7.7.2007 durch Frankfurt am Main

Mein Sohn der Nazi - Szenen einer Familie aus Niederbayern

Von Reinhard Schneider

Die Begegnung mit Simon, einem 16-jährigen Rechtsradikalen, fand bei zwei Demonstrationen in Passau statt. Simon schwenkte eine Reichskriegsflagge. Seine Mutter stand auf der anderen Seite und hielt ein Plakat mit der Aufschrift "Nazis raus!".

Mein Sohn der Nazi - Szenen einer Familie aus Niederbayern

Dok 5 - Das Feature 19.01.2020 53:00 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Download

Simons Zimmer gleicht einem Beobachtungsposten. Die Zeichen stehen auf Krieg. Familienkrieg. Simons Stiefvater Franz, ein ehemaliger Boxer, der als Fernfahrer sein Geld verdient, kommt nur am Wochenende nach Hause. Simon erstattete gegen ihn Anzeige, nachdem dieser ihn brutal zusammenschlug. Gleichzeitig klagt Franz gegen Simon, der drohte, ihn und seine Mutter umzubringen. Der Konflikt verläuft in den Bahnen eingefahrener Eskalation, kein Raum für Entwicklungsmöglichkeiten. Nur gegenüber dem Dritten – dem Autor – entsteht noch Raum für Reflexion und Kommunikation. Das Feature wurde 2001 mit dem Prix Italia ausgezeichnet.

Ausstrahlung am 19. Januar 2020, 11:05 Uhr, Wiederholung am 20. Januar 20:04, 2020
Von Reinhard Schneider
Redaktion: Thomas Nachtigall
Produktion: SFB/WDR 2000

Stand: 23.12.2019, 15:28