Programmierter Abstieg - Wie Deutschland Prekariat erzeugt

Paketbote der Deutschen Post bringt Pakete

Programmierter Abstieg - Wie Deutschland Prekariat erzeugt

Von Albrecht Kieser

Warum gibt es in einem der reichsten Länder Europas so viel Armut? Der Streit um die "Essener Tafel" hat die Debatte neu entfacht. Ein Feature über die Systematik mit der hierzulande eine neue Unterschicht geschaffen wurde.

Das Feature steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Programmierter Abstieg - Wie Deutschland Prekariat erzeugt

Dok 5 - Das Feature | 14.05.2018 | 52:43 Min.

Download

Deutschland – eine Mittelschichtsrepublik mit sozialer Marktwirtschaft – das war einmal. Im Namen des globalen Wettbewerbs sorgen Arbeits- und Sozialgesetze dafür, dass mehr als einem Viertel der Bevölkerung Armut droht. Auch der Mindestlohn hat daran nichts geändert. Gleichzeitig wird denen ganz unten – Gewerbeaufsicht und Arbeitsgerichten zum Trotz – staatlicher Schutz weitgehend entzogen. Ist diese Entwicklung im globalisierten Kapitalismus schicksalhaft? Haben wir uns damit abzufinden, dass gesellschaftlicher Zusammenhalt zerstört wird, weil er dem Streben nach höchster Produktivität und maximalem Profit im Wege steht?

Ausstrahlung am 14. Mai 2018
Von Albrecht Kieser
Redaktion: Thomas Nachtigall
Produktion: WDR 2016

Stand: 05.04.2018, 15:51