Live hören
Jetzt läuft: Atlantic City flow von Jojo Effect

Im Kampf gegen Windmühlenflügel - Streit um die Windenergie

Windräder in Nordrhein-Westfalen

Im Kampf gegen Windmühlenflügel - Streit um die Windenergie

Von Ulrich Land

Landauf landab drehen sich inzwischen gut 30.000 High-Tech Nachfahren der alten Windmühlen. Und sorgen für Streit und offene Fragen: Kommt die Industrie mit dem schwankenden Stromangebot zurecht? Und die Natur am Ende zu kurz?

Immer öfter regt sich Widerstand am Fuß der Windräder. Die Landschaft werde "verspargelt" und verschandelt, so die Gegner. Wind sei der erfolgreichste nachhaltige Energieträger, halten die Befürworter dagegen. Und rühmen den ökologischen Fußabdruck dieser sauberen Energiegewinnung. Ein Dauerstreit. In Kommunen , wo die Bevölkerung an den Entscheidungen und den finanziellen Erträgen direkt beteiligt ist, erfreuen sich Windparks dagegen ungetrübter Zustimmung. Unter dem Strich: Im dichtbesiedelten Nordrhein-Westfalen kreisen die Windradflügel als zweischneidige Schwerter der Energiewende durch die Luft.

Ausstrahlung am 16.08.2020
Autor: Ulrich Land
Produktion: WDR 2020
Redaktion: Frank Christian Starke

Stand: 06.07.2020, 13:53