Statue "Hands Across the Divide" in der Grenzstadt Derry in Nordirland.

26 + 6 = 1? Über irische Identität und die Wiedervereinigung

Stand: 25.09.2022, 13:00 Uhr

Kaum ein Thema wird in beiden Teilen Irlands zurzeit so leidenschaftlich diskutiert wie die Frage nach einer möglichen Wiedervereinigung und damit die Frage nach einer gesamtirischen Identität. Gibt es die überhaupt?

Von Hannelore Hippe

Das Karfreitagsabkommen von 1998, das Nordirland endlich Frieden bescherte und die unmenschliche Grenze zur Republik beseitigte, erlaubt auch ein Referendum in beiden Teilen Irlands über eine Wiedervereinigung. So könnte die Teilung nach einhundert Jahren in ein zu Großbritannien gehörendes Nordirland und eine unabhängige Republik Irland überwunden werden. Bis 2016 war das auf der Grünen Insel nicht wirklich eine Option. Der Brexit und die Bedrohung durch die Rückkehr zu einer harten Grenze, die alte Wunden wieder aufreißt, hat das verändert.

Küstenlandschaft mit Regenbogen in Nord-Irland

Küstenlandschaft mit Regenbogen in Nord-Irland

Hannelore Hippe sprach mit Menschen in Nordirland und der Republik Irland, die den Hauptexportartikel produzieren, für den die Grüne Insel auf der ganzen Welt bekannt ist: Irische Kultur, Musik, Literatur, Film, Tanz. Sie erhielt erstaunliche Antworten: historisch genaue, bitterböse, aufschlussreiche, schwarzhumorige, utopische, deprimierende, wütende, aber auch kuriose zum Thema: Was ist irisch und wollen wir wirklich wieder ein Land werden?

Welche Rolle spielen die "Sonstigen", also die, die weder katholisch noch protestantisch sind, bei der Zukunft Irlands, und wie kann man die Fehler, die bei der deutschen Wiedervereinigung gemacht wurden, in Irland vermeiden?

26 + 6 = 1? Über irische Identität und die Wiedervereinigung

Dok 5 - Das Feature 25.09.2022 54:32 Min. Verfügbar bis 27.09.2027 WDR 5 Von Hannelore Hippe


Download

Ausstrahlung am 25. September 2022 um 13.04 Uhr
Wiederholung am 25. September 2022 um 20.04 Uhr
Von: Hannelore Hippe
Redaktion: Leslie Rosin
Produktion: DLF/WDR 2022