Live hören
Jetzt läuft: Moodbender von Shawn Lee's Ping Pong Orchestra

Holzwege - Das Waldkulturerbe wankt

Abgestorbene Fichten ragen in einem Waldstück in die Höhe

Holzwege - Das Waldkulturerbe wankt

Von Ulrich Land

Hitzewellen, Trockenheit, Borkenkäferplage – der Wald leidet massiv unter den Folgen des Klimawandels. Das bedroht die Umwelt und gefährdet die Existenz von allen, die mit dem Wald wirtschaften – vom Förster bis zur Holzindustrie.

Holzwege - das Waldkulturerbe wankt

Dok 5 - Das Feature 06.06.2021 53:13 Min. Verfügbar bis 08.06.2026 WDR 5 Von Ulrich Land


Download

Nordrhein-Westfalen ist bekannt für seine Industriestandorte. Wenig bekannt ist das Land für seine üppigen Waldbestände vor allem in Sauer- und Siegerland sowie in der Eifel. Allerdings leiden mittlerweile mehr als drei Viertel der Bäume unter gesundheitlichen Schäden. Wichtigste Ursache ist die Trockenheit der vergangenen Jahre, die Bäume zusätzlich anfällig macht für Schädlingsbefall. Die Folgen bekommt jeder zu spüren, denn durch die Schädigung sinkt die klima-ökologische Ausgleichsleistung des Waldes. Die Forstwirtschaft ist direkter betroffen, denn der kranke Wald bedroht die gesamte Branche. Das Dok5-Feature schildert die Probleme in Baumschulen, bei Waldbesitzern, Förstern und in der holzverarbeitenden Industrie. Und es erklärt, wie der Wald als Natur-, Kultur- und Wirtschaftsgut erhalten werden kann.

Ausstrahlung am 06. Juni 2021 um 13.04 Uhr
Wiederholung am 06. Juni 2021 um 20.04 Uhr
Von: Ulrich Land
Redaktion: Linda Staude
Produktion: WDR 2021

Stand: 06.05.2021, 10:25