Digital first? Ein Mindset für den Wandel

Smart City-App, Möglichkeit mit dem Handy Sehenswürdigkeiten via Augmented Reality angezeigt zu bekommen.

Digital first? Ein Mindset für den Wandel

Von Kathrin Reikowski

Historiker und Futuristen sprechen von einer fundamentalen Transformation unserer Lebensform. Und wir werden den digitalen Wandel nicht nur erleben, sondern ihn als Unternehmer, Arbeitnehmer mit hervorbringen.


Das Feature steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Produktionshalle von Continental, 2016

Die Zukunft ist teilweise längst Gegenwart. Anzutreffen beispielsweise im Münchner Umland, wo ein Landwirt zum Felder düngen seinen Schlepper autonom fahren lässt und sich dafür voll auf die Überwachung seiner Maschinen via Bildschirm konzentriert. Anzutreffen auch bei der Continental AG. Die stellt inzwischen wahrscheinlich mehr Mitarbeiter ein, die sich damit beschäftigen, wie Autoteile mit anderen Autoteilen kommunizieren, als solche, die Autoteile oder Reifen produzieren.

Produktionshalle Continental um 1900

Die Autorin recherchiert bei jenen, die in ihrer täglichen Arbeit mit diesem Wandel umgehen: Bei Pionieren, die Technik, Tools und Methoden für Menschen greifbar und anwendbar machen, die kreativ und disruptiv denken, indem sie neue Wege gehen und möglicherweise alte Technologien und Arbeitsweisen vollständig verdrängen: Softwareentwickler und -berater, Coaches für neue Arbeitsmethoden und Anwender. Die Pioniere versprechen eine unkompliziertere Arbeitswelt, stoßen auf Ängste und Überforderung und setzen sich damit auseinander, dass der Wandel von Arbeit auch die Gesellschaft fundamental verändern könnte.

Ausstrahlung am 6. Mai 2018, Wiederholung am 7. Mai 2018
Von Kathrin Reikowski
Redaktion: Dorothea Runge
Produktion BR 2017

Stand: 05.04.2018, 15:44