Live hören
Jetzt läuft: Divine Season von Torsten Kötter

Deutschland im Start-up-Fieber: Gründen zwischen Halbwissen und Hype

Symbolbild: Start-up

Deutschland im Start-up-Fieber: Gründen zwischen Halbwissen und Hype

Von Katja Scherer

Abhängen im Café, Netzwerken bei Konferenzen und schnell ein paar Millionen einsammeln – so stellen sich viele das Start-up-Leben vor. Ein Klischee: Denn dahinter stecken gute Ideen und knallharte Arbeit.

Start-up-Fieber: Gründen zwischen Halbwissen und Hype

Dok 5 - Das Feature 15.09.2019 53:00 Min. Verfügbar bis 14.09.2020 WDR 5 Von Katja Scherer

Download

Das Feature steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Wer Start-up hört, denkt an Hipster, coole Events, Millionen-Investments – und an Berlin. Die Hauptstadt galt lange Zeit als der place-to-be der deutschen Gründerszene. Inzwischen aber hat das Start-up-Fieber die ganze Bundesrepublik erfasst. Ob in Hamburg, München, Köln oder Bielefeld: Überall eröffnen Start-up-Hubs, starten Gründerwettbewerbe, laufen Pitches. NRW mischt mit und will zu einem der Zentren für junge Unternehmen in Deutschland werden. Bei all dem Hype aber wird eines oft vergessen. Gründen ist kein Lifestyle, sondern extrem harte Arbeit. Viele Jungunternehmer verdienen in den ersten Jahren kaum Geld, opfern jede Menge Freizeit – und viele scheitern trotzdem. Wie gehen Gründer mit diesem Druck um? Was sind ihre größten Herausforderungen? Und was kann die Politik tun, um Start-ups zu unterstützen? Dok 5 hat Gründer über zwei Jahre begleitet.

Ausstrahlung am 15. September 2019, Wiederholung am 16. September 2019
Von: Katja Scherer
Produktion: WDR 2019
Redaktion: Frank Christian Starke

Stand: 15.07.2019, 11:13