Das Manchmal-Kind - Bilanz einer Patenschaft

Claudia Heissenberg und ihr Patenkind Yvonne.

Das Manchmal-Kind - Bilanz einer Patenschaft

Von Claudia Heissenberg

Als wir uns beim Patenprojekt für Kinder psychisch kranker Eltern bewarben, hatten wir keine Ahnung, was uns erwartet. Der Kontakt mit dem Patenkind war anfangs wie ein Besuch in einer anderen Welt. Aufregend, befremdlich, herausfordernd.

Das Manchmal-Kind - Bilanz einer Patenschaft

Dok 5 - Das Feature 03.10.2021 53:08 Min. Verfügbar bis 05.10.2026 WDR 5 Von Claudia Heissenberg


Download

Werden wir uns noch kennen, wenn ich mal groß bin?“ Das hat Yvonne früher oft gefragt. Schätzungen zufolge wachsen allein in NRW mehr als eine halbe Million Kinder bei psychisch kranken Eltern auf. Als wir 2008 Yvonnes Paten wurden, war sie sechs Jahre alt und gerade eingeschult worden. 12 Jahre lang haben wir sie auf ihrem Weg begleitet, mit ihr gespielt, gelernt, gebastelt und erlebt, wie sie größer, selbständiger und mutiger wurde. Es war nicht immer leicht. Es gab Höhen und Tiefen, Hoffnungen und Enttäuschungen. Jetzt ist Yvonne 19 und macht seit einem Jahr im Schwarzwald eine Ausbildung zur Köchin. Die offizielle Patenschaft ist damit vorbei. Zeit, um Bilanz zu ziehen: Was hat das Projekt gebracht? Und wie hat es die Beteiligten verändert?

Wenn Sie sich für das Patenprojekt der LVR Jugendhilfe Rheinland interessieren, finden Sie weitere Informationen hier:

Ausstrahlung am 03. Oktober 2021 um 13.04 Uhr
Wiederholung am 03. Oktober 2021 um 20.04 Uhr

Von: Claudia Heissenberg
Regie: Philippe Brühl
Redaktion: Leslie Rosin
Produktion: WDR 2021

Stand: 08.09.2021, 10:49