Live hören
Jetzt läuft: Aqualung - Instrumental von Morcheeba

"Unterwegs im blauen Universum" von Hans Fricke

Buchcover: "Unterwegs im blauen Universum" von Hans Fricke

Lesefrüchte

"Unterwegs im blauen Universum" von Hans Fricke

Der Meeresbiologe Hans Fricke hat ein Unterwasserhaus gebaut, den Quastenflosser erforscht und herausgefunden, dass Clownfische empathisch sind. Er ist ein Visionär, der seine Begeisterung für die Unterwasserwelt in diese Biografie geschrieben hat.

Mit elf Jahren bastelt sich Hans Fricke aus einem Feuerlöscher und einer Gasmaske eine Tauchausrüstung. Später fährt er mit dem Fahrrad durch die Wüste um im Roten Meer zu tauchen. Er baut ein Unterwasserforschungshaus und gilt zusammen mit seinem Kollegen Jürgen Schauer als Wiederentdecker des Quastenflossers. In dieser Mischung aus Biografie und lebendiger Tauchgeschichte blickt der Schüler des großen Konrad Lorenz auf sein Leben im und für die Meere zurück.

Eine Rezension von Theresa Hübner

Literaturangaben:
Hans Fricke: Unterwegs im blauen Universum
Galiani-Berlin Verlag, 352 Seiten, 25 Euro

Stand: 05.06.2020, 11:46