"Quendel - Windzeit, Wolfszeit" von Caroline Ronnefeldt

Buchcover: "Quendel - Windzeit, Wolfszeit" von Caroline Ronnefeldt

Lesefrucht

"Quendel - Windzeit, Wolfszeit" von Caroline Ronnefeldt

Eigentlich lebt das friedfertige Volk der Quendel vergnügt im Hügelland - doch ihre Welt ist bedroht von dunklen Mächten.

Der zweite Teil der auf drei Bände ausgelegten Fantasy-Saga der Quendel lässt die dunklen Schatten, die auf die Quendel geworfen werden immer länger werden. Doch weil es kurz vor dem großen Bäumelburger Maskenfest ist, wollen viele weder die Zeichen sehen noch die Warnungen hören. Eine Gruppe von ihnen macht sich auf die Reise nach Bäumelburg, aber schon zu Beginn ihrer Fahrt merken sie, dass es nicht sicher ist ob sie überhaupt ankommen. Was bisher eine Ahnung war, wird nun Realität: die dunklen Mächte zeigen sich und nicht nur das Maskenfest ist bedroht.

Eine klassische Fantasy Geschichte nimmt ihren Lauf - atmosphärisch, düster aber auf sprachlich hohem Niveau und meisterhaft inszeniert von der Autorin Caroline Ronnefeldt.

Eine Rezension von Florian Jung

Literaturangaben:
Caroline Ronnefeldt: Quendel - Windzeit, Wolfszeit
Uberreuter Verlag, 480 Seiten, 19,95 Euro

Stand: 08.11.2019, 13:32